Zwei Autos angefahren, beide Verursacher flüchten

Mittwoch, 24 April 2013 14:58 geschrieben von

BAD WILDUNGEN. Nach zwei Fällen von Unfallflucht in der Laustraße in Bad Wildungen ist die Polizei der Badestadt auf der Suche nach möglichen Zeugen. Beschädigt wurden in den vergangenen Tagen ein Volvo und ein BMW.

Der Volvo eines Mannes aus Fritzlar war am Dienstag in der ersten Etage des zur Asklepios-Klinik gehörenden Parkhauses abgestellt. Während der Autobesitzer in der Zeit von 7.30 bis 16.30 Uhr seiner Tätigkeit in der Klinik nachging, hat ein unbekannter Fahrer den Volvo beim Ein- oder Ausparken auf der linken Fahrzeugseite an Außenspiegel und Stoßstange beschädigt. Die hinzu gerufene Polizei fand blauen Farbabrieb, so dass als flüchtiges Fahrzeug ein blauer Wagen in Betracht kommt. Der Schaden am Volvo beträgt 800 Euro.

Mit 1000 Euro gab die Polizei den Schaden an einem BMW an, der bereits am Montag - ebenfalls in der Laustraße und ebenfalls beim Ein- oder Ausparken - angefahren wurde. Der weiße Wagen eines Mannes aus Wabern stand von 15.40 bis 16.40 Uhr auf einem Parkstreifen an der Kurklinik Helenenheim. Als der 39-Jährige zum Auto zurückkehrte, stellte den Schaden fest. Der Verursacher hatte keinen Zettel hinterlassen oder sich bei der Polizei gemeldet.

In beiden Fällen bittet die Wildunger Polizei mögliche Zeugen darum, Kontakt mit den Ermittlern aufzunehmen unter der Rufnummer 05621/70900.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige