91-Jährige von Trickdiebinnen beklaut

Dienstag, 26 März 2013 18:00 geschrieben von

BAD AROLSEN. Eine 91-jährige Dame ist nach einem Einkauf zum Opfer eines gemeinen Trickdiebstahls geworden. Zwei unbekannte Frauen bedrängten die Frau unter einem Vorwand und erbeuteten mehr als 100 Euro.

Die gehbehinderte Rentnerin wurde am Montag gegen 16 Uhr in der Bahnhofstraße in Höhe einer Apotheke von zwei Frauen südländischen Aussehens angehalten. Mit Gesten forderten die Frauen die Bad Arolserin aus, auf einem Blatt Papier etwas zu unterschreiben. Obwohl die Rentnerin ihren Unwillen deutlich machte, wurde sie weiterhin von den beiden Unbekannten bedrängt. Dabei war es einer der südländisch aussehenden Frauen offensichtlich gelungen, das Portemonnaie der Dame an sich zu bringen, denn als die unbekannten Frauen sich plötzlich abwandten und das Weite suchten, fand die Dame ihre Geldbörse im Korb ihres Rolllators. Zuvor hatte sie es jedoch in ihrer Manteltasche stecken.

Beim Blick ins Portemonnaie musste die Bestohlene feststellen, dass sie bei dem Zusammentreffen mit den beiden Diebinnen einem Trickdiebstahl zum Opfer gefallen war. Der Dame fehlten mehr als 100 Euro aus der Geldbörse.

Die unbekannten Diebinnen sind 40 bis 50 Jahre alt, 1,55 bis 1,60 Meter groß und von normaler Gestalt. Zur Kleidung konnte die Bestohlene keine Angaben machen. Hinweise zu den Täterinnen erbittet die Polizeistation Bad Arolsen, Telefon 05691/9799-0.

-  Werbung -

Letzte Änderung am Dienstag, 26 März 2013 19:21

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige