Diese Seite drucken

Kurier baut Unfall: B 252 eine Stunde dicht

Mittwoch, 31 Oktober 2012 06:26 geschrieben von

THALITTER. Für eine einstündige Vollsperrung der B 252 hat am frühen Mittwochmorgen ein 22 Jahre alter Kurierfahrer gesorgt. Der junge Mann aus Bad Arolsen war mit dem Transporter eines einheimischen Unternehmens in der Baustelle bei Thalitter verunfallt.

Die gute Nachricht zuerst: Der Fahrer blieb bei dem Unfall gegen 2.50 Uhr unverletzt. Die Polizei nannte Unachtsamkeit als Unfallursache, der Schaden beläuft sich auf 11.000 Euro.

Nach Angaben der Korbacher Polizei befuhr der Kurier die Bundesstraße 252 aus Richtung Herzhausen kommend in Richtung Kreisstadt. Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve in Höhe einer Gärtnerei verlor der 22-Jährige die Kontrolle über den VW Tansporter und kam zunächst nach rechts von der Fahrspur ab - dort krachte das Fahrzeug gegen die Betonabgrenzung der Baustelle. Anschließend kam der Lieferwagen nach links von der Straße ab und stieß gegen die Leitplanke. Das Fahrzeug blieb schließlich quer zur Fahrbahn stehen und blockierte die an dieser Stelle wegen der Baustelle einspurig geführte B 252.

Bei dem Unfall lief Öl aus, das der Bereitschaftsdienst der Straßenmeisterei mit Bindemittel abstreute und beseitigte. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Bis zum Ende der Bergung blieb die Bundesstraße voll gesperrt. Der Schaden am Fahrzeug beträgt 10.000 Euro, weitere 1000 Euro entfallen auf den Schaden an der Leitplanke.

Letzte Änderung am Mittwoch, 31 Oktober 2012 12:14

Ähnliche Artikel