Kettenreaktion: Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen

Donnerstag, 22 September 2011 17:43 geschrieben von HNA

FRANKENBERG. Fünf Fahrzeuge waren am Donnerstag gegen 11 Uhr in einen Verkehrsunfall in Frankenberg verwickelt. Wie die Polizei gegenüber der HNA mitteilte, war ein 87-jähriger Mann aus der Großgemeinde Frankenberg mit seinem Auto auf der Auestraße in Richtung Röddenauer Straße unterwegs gewesen. Als er die vorfahrtsberechtigte Berleburger Straße überqueren wollte, übersah er einen Lastwagen, der von links kam und in Richtung Schnödeweg fuhr. Beide Fahrzeuge stießen zusammen.

Der Fahrer des Lastwagens, ein 34-jähriger Mann aus Frankenberg, versuchte, die Kollision zu vermeiden und wich mit seinem LKW aus. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte auf einen geparkten Anhänger. Durch die Wucht des Zusammenstoßes mit dem schweren Lastwagen wurde der Anhänger gegen ein weiteres Auto geschoben, das ebenfalls am Fahrbahnrand geparkt war. Fahrzeugteile, die vom Auto des Unfallverursachers abbrachen und umherschleuderten, beschädigten einen weiteren PKW am Straßenrand.

Die Frankenberger Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf insgesamt 14.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige