Alkohol, Drogen, kein Führerschein: Spritztour mit Unfallflucht

Dienstag, 11 September 2012 06:18 geschrieben von

NIEDER-WERBE. Ein Menge Ärger eingehandelt hat sich ein 16-Jähriger aus Nieder-Werbe: Der Teenager fuhr unerlaubt mit dem Auto seiner Mutter, beging Unfallflucht, stand unter Alkoholeinfluss und rauchte während der nächtlichen Spritztour vermutlich auch noch einen Joint.

Wie die Korbacher Polizei berichtete, hatte der Jugendliche am frühen Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr den Schlüssel zum Auto seiner Mutter genommen und startete ohne deren Wissen zu einer Rundfahrt. Die begann bereits auf dem Grundstück der Nachbarn mit einem Unfall - der 16-Jährige krachte gegen einen dort abgestellten Anhänger. Nach der Kollision machte sich der Fahrer mit dem an der Front beschädigten, aber noch fahrbereiten Audi Avant aus dem Staub in Richtung Vöhl.

Die Mutter bemerkte etwa gegen 3 Uhr, dass ihr Wagen und auch ihr Sohn verschwunden waren, und verständigte die Korbacher Polizei. Die Beamten machten sich zwar auf die Suche nach dem Auto, fanden es aber zunächst nicht. Nachdem der Jugendliche gegen 6 Uhr nach Hause zurückgekehrt war, meldete sich die Frau erneut bei der Polizei. Die Ermittler trafen den jungen Mann zu Hause an, den Wagen hatte er auf einem Parkstreifen in der Uferstraße stehen gelassen - wohl aus Angst vor der Reaktion seiner Mutter.

Es stellte sich heraus, dass der Jugendliche vor seiner nächtlichen Fahrt mit Bekannten Alkohol getrunken hatte. Der 16-Jährige räumte ein, während der Fahrt einen Joint geraucht zu haben. Die Polizei ordnete daraufhin zwei Blutentnahmen an und leitete ein Strafverfahren ein - der Teenager muss sich nun verantworten wegen Fahrens ohne Führerschein, Fahrens unter Alkohol- und Drogeneinfluss sowie wegen Unfallflucht. Der Schaden am Audi beträgt etwa 2000 Euro, am Anhänger der Nachbarn entstand nur ein geringer Schaden.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige