Lkw streift Anhänger, Fahrer verletzt

Dienstag, 04 September 2012 18:33 geschrieben von

WELLEN. Ein 35 Jahre alter Lkw-Fahrer hat einen geparkten Anhänger gestreift und damit einen Schaden von 14.000 Euro verursacht. Der Mann aus Lohfelden zog sich bei dem Unfall in der Bachstraße leichte Verletzungen.

In gewisser Weise war bei dem Unfall am Montag Alkohol im Spiel, den Führerschein musste aber niemand abgeben: Der Lkw-Fahrer streifte den Anhänger einer Brauerei. Dieser war in der Bachstraße in Wellen halb auf dem Gehweg, halb auf der Fahrbahn abgestellt. Der 35-Jährige befuhr mit seinem Brummi die Bachstraße von der Züschener Straße kommend in Richtung Ederstraße. Weil auf der gegenüber liegenden Straßenseite noch ein Auto geparkt war, wurde es bei der Durchfahrt des Lastwagens gegen 12.45 Uhr eng - zu eng, wie sich herausstellte: Der Lkw streifte den Brauerei-Anhänger auf ganzer Länge, wie die Wildunger Polizei am Dienstag berichtete.

Bei dem Unfall presste es den 35-Jährigen schlagartig in den Gurt, was am Oberkörper des Mannes Prellmarken verursachte. Der Schaden am Lkw beträgt rund 10.000 Euro, die weiteren 4000 Euro entfallen auf den Schaden am geparkten Anhänger. Das Auto gegenüber blieb unbeschädigt.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige