Zehn Jahre ohne Führerschein, jetzt Alkohol-Unfall

Mittwoch, 20 Juni 2012 22:27 geschrieben von

KORBACH. Eine 50 Jahre alte Frau aus Vöhl, die seit zehn Jahren keinen Führerschein mehr besitzt, hat auf dem Südring einen Zusammenstoß verursacht. Dabei stand sie laut Polizei erheblich unter Alkoholeinfluss.

Wie der Dienstgruppenleiter der Korbacher Polizeistation am Mittwoch gegenüber 112-magazin.de erklärte, war es am Vortag gegen 14.30 Uhr zu dem eigentlich harmlosen Unfall ohne Verletzte gekommen. Die starke Alkoholisierung der Frau und die Tatsache, dass sie seit 2002 keine Fahrerlaubnis mehr besitzt, seien jedoch außergewöhnliche Umstände. Die Vöhlerin habe seinerzeit wegen eines ähnlichen Vorfalls unter Alkoholeinfluss den Führerschein abgeben müssen, hieß es.

Auf Sperrfläche "eingeordnet", dann auf Fahrspur zurück - Unfall
Die 50-Jährige befuhr am Dienstagnachmittag den Südring aus Richtung Feuerwehr kommend in Richtung Frankenberger Landstraße. Als sie nach links in die Goethestraße abbiegen wollte, dort aber keine Abbiegespur vorhanden ist, fädelte sich die Vöhlerin mit ihrem VW Golf auf der Sperrfläche ein - und fuhr geradewegs auf eine Verkehrsinsel zu. Als sie kurz vor der Insel ihren Irrtum bemerkte, steuerte die Vöhlerin wieder nach rechts auf die ursprüngliche Fahrspur. Dort fuhr zu dieser Zeit ein 52 Jahre alter Mann aus Vöhl mit seinem VW New Beetle ebenfalls in Richtung Frankenberger Landstraße - die Golffahrerin rammte den anderen Wagen seitlich. Dabei entstand ein Schaden von rund 3500 Euro an beiden Autos.

Betrunkene Fahrerin kann sich kaum auf den Beinen halten
"Der Grund für den Unfall war der deutliche Alkoholkonsum der Fahrzeugführerin", sagte der Dienstgruppenleiter. Die 50-Jährige habe sich bei der Unfallaufnahme durch eine Streifenwagenbesatzung "kaum auf den Beinen halten können", schilderte es der Beamte. Mehrfach habe sich die Vöhlerin am Auto festhalten müssen, um nicht zu Boden zu fallen. Als die Polizisten nach dem Führerschein fragten, musste die Golffahrerin passen. Sie habe nach dem Entzug im Jahr 2002 nie eine Neuerteilung beantragt, sagte der Dienstgruppenleiter. Gegen die Frau, die eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen musste, erstattete die Polizei Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis.


Erst Anfang Juni hatten zwei betrunkene Teenager ohne Führerschein einen Unfall gebaut:
Promille-Spritztour ohne Führerschein: Unfall(flucht) (08.06.2012)

Letzte Änderung am Mittwoch, 20 Juni 2012 23:29

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige