Riskant überholt, Unfall verursacht, abgehauen

Samstag, 10 September 2011 09:15 geschrieben von

BAD WILDUNGEN. Durch ein riskantes Überholmanöver hat ein unbekannter Autofahrer einen Unfall mit drei Verletzten und drei beschädigten Autos verursacht. Er selbst kam ungeschoren davon und flüchtete.

Zwei Autofahrer waren nach Angaben der Wildunger Polizei am späten Freitagnachmittag gegen 17.20 Uhr auf der Berliner Straße von Wildungen kommend in Richtung Straßenmeisterei unterwegs. In derselben Richtung steuerte der bislang unbekannte Unfallverursacher seinen Wagen und überholte die beiden vor ihm fahrenden Autos - obwohl sich zwei weitere Autos aus der Gegenrichtung näherten.

Der vordere Fahrer der entgegenkommenden Wagen machte laut Polizei eine Vollbremsung, um einen Zusammenstoß mit dem überholenden Auto zu vermeiden. Das jedoch bemerkte der nachfolgende Fahrer zu spät und krachte dem Vordermann ins Heck. Der nun gerammte Wagen geriet außer Kontrolle und auf die Gegenspur, wo er das vordere der überholten Autos rammte.

Der überholende Fahrer, dessen Wagen nicht in den Unfall verwickelt wurde, raste in Richtung Bundesstraße 485 davon. Von seinem Kennzeichen sind lediglich die Buchstaben KS-F bekannt, dahinter sollen vier Zahlen gestanden haben. Bei dem flüchtigen Wagen handelt es sich nach Angaben von Zeugen um einen VW Golf V oder VI, der Fahrer soll etwa 30 Jahre alt und ein "dunkler Typ" gewesen sein, so die Polizei.

Die drei Fahrer der in den Unfall verwickelten Autos erlitten leichte Verletzungen. Alle drei Männer stammen aus Bad Wildungen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 14.000 Euro. Zwei der drei Autos mussten abgeschleppt werden. Die Wildunger Polizei sucht nun dringend nach weiteren Zeugen, die bei der Aufklärung der Flucht helfen können. "Je mehr Hinweise wir zum Beispiel auf das Kennzeichen bekommen, desto einfacher werden die weiteren Ermittlungen", verdeutlichte der Dienstgruppenleiter am Samstagmorgen. Die Rufnummer der Polizeistation lautet 05621/70900.

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige