BMW zerlegt, Leitplanke eingedrückt

Samstag, 05 September 2020 09:49 geschrieben von
Ein Alleinunfall auf der K40 ereignete sich am 4. September zwischen Braunau und Odershausen. Ein Alleinunfall auf der K40 ereignete sich am 4. September zwischen Braunau und Odershausen. 112-magazin.de

BAD WILDUNGEN. Ihren BMW zerlegt hat am Freitag eine 67-jährige Frau auf der Kreisstraße 40 zwischen Braunau und Odershausen - als Grund gab die Frankfurterin an, eine Bewegung aus den Augenwinkeln am rechten Fahrbahnrand erkannt zu haben. In einer Schreckbewegung habe sie dann das Lenkrad nach links gerissen, sei über die Gegenfahrbahn in die Leitplanke gefahren und dort zum Stillstand gekommen.

Die aufnehmenden Beamten aus Bad Wildungen rekonstruierten den Unfall und kamen zu dem Ergebnis, dass ein Fremdverschulden auszuschließen ist. Was die 67-Jährige genau gesehen habe, konnte sie der Streifenwagenbesatzung nicht sagen.

Da beim BMW die Lenkachse gebrochen war, musste das fahrzueg abgeschleppt werden,. den Sachschaden am Fahrzeug gibt die Polizei mit 5000 Euro an. Die sechs beschädigten Leitplankenfelder müssen für 1800 Euro erneuert werden. Verletzt wurde die Frau bei dem Alleinunfall nicht. (112-magazin.de)

-Anzeige-




Letzte Änderung am Samstag, 05 September 2020 10:13

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige