Benz rollt rückwärts Hang hinab - Frau verletzt sich bei Halteversuch

Samstag, 29 August 2020 21:12 geschrieben von
Am 28. August hat sich in Fürstenberg (Waldeck-Frankenberg) ein Mercedes-Benz "selbstständig" gemacht. Am 28. August hat sich in Fürstenberg (Waldeck-Frankenberg) ein Mercedes-Benz "selbstständig" gemacht. 112-magazin.de

LICHTENFELS. Steht bei einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe der Schalthebel in der Position "P" ist das Fahrzeug grundsätzlich schon mal gut gegen eventuelles Wegrollen gesichert. Ist die Feststellbremse am Fahrzeug zusätzlich aktiviert worden, steht der Pkw sicher auf vier Rädern.

Weder das eine, noch das andere hat eine 75-jährige Frau am Freitag in Erwägung gezogen, nachdem sie mit ihrem silbergrauen Mercedes-Benz gegen 11 Uhr rückwärts aus der Garage ihres Hauses im Troßweg ausgeparkt hatte. Sie stellte das Fahrzeug ab um die Garge zu schließen, bemerkte dann aber, dass sich das Fahrzeug in Richtung Abhang zur Straße "An der Linde" in Bewegung setzte. 

Ihre Bemühungen, den Mercedes zum Halten zu bewegen scheiterten, sie verletzte sich dabei und musste medizinisch vor Ort behandelt werden. Im Nachgang wurde die Frau aus Fürstenberg ins Korbacher Krankenhaus transportiert. Da sich das Fahrzeug zwischen einer Birke und einer Esche verfangen hatte, entschloss sich die Polizei den Abschleppdienst Heidel zu aktivieren. Mit einer Seilwinde konnte das Fahrzeug aus dem Steilhang gezogen und abtransportiert werden. 

Etwa 4000 Euro wird die Reparatur am Mercedes kosten, schätzt die Polizei. (112-magazin.de)

-Anzeige-




Letzte Änderung am Samstag, 29 August 2020 21:50

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige