Diese Seite drucken

Zu weit nach links gefahren - 8000 Euro Sachschaden, Zeugen gesucht

Samstag, 29 August 2020 17:17 geschrieben von
Ein Unfall in Bad Wildungen rief am 28. August die Polizei auf den Plan Ein Unfall in Bad Wildungen rief am 28. August die Polizei auf den Plan Symbolfoto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Vor Ort nicht geklärt werden konnte die Schuldfrage am Freitagabend gegen 18.30 Uhr, nach einem Verkehrsunfall auf der Giflitzer Straße in Bad Wildungen - die Unfallgegner beschuldigen sich gegenseitig zu weit nach links über die Mittellinie gefahren zu sein.

Nach Angaben der Polizei befuhr eine 84-jährige Frau aus Bad Wildungen mit ihrem Toyota Auris die Giflitzer Straße in Richtung Gemeindestraße. Ihr entgegen kam ein Bad Wildunger (30) in seinem Tiguan. Als sich die beiden Pkw auf gelicher Höhe begegneten, kollidierten sie linksseitig, sodass an beiden Fahrzeugen erheblicher Blechschaden entstand, den die Bad Wildunger Polizei auf Nachfrage mit 8000 Euro angibt. 

Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0562170900 entgegen. (112-magazin.de) 

-Anzeige-








Letzte Änderung am Samstag, 29 August 2020 19:34

Ähnliche Artikel