Diese Seite drucken

Unfall bei Bergfreiheit: Vier Personen verletzt, über 20.000 Euro Schaden

Sonntag, 19 Juli 2020 12:25 geschrieben von
Bei Bergfreiheit ereignete sich am Samstag ein Verkehrsunfall. Bei Bergfreiheit ereignete sich am Samstag ein Verkehrsunfall. Foto: 112-magazin.de

BERGFREIHEIT. Vier Personen wurden am Samstagabend bei einem Unfall auf der Landesstraße 3296 leicht verletzt.

Gegen 20.50 Uhr befuhr ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf mit einem schwarzen Audi S3 die Landesstraße von Fischbach in Richtung Bergfreiheit. Dort überholte er mit überhöhter Geschwindigkeit zunächst zwei andere Verkehrsteilnehmer. Nach dem Einlenken geriet der Mann in einer leichten Linkskurve auf die Bankette rechts der Straße und verlor die Kontrolle über den Audi.

Das Fahrzeug fuhr über den Grünstreifen und erfasste dabei einen Leitpfosten. Anschließend rutschte es quer über die Fahrbahn, drehte sich und kollidierte mit einem Telefonmast am Straßenrand. Nachdem der Fahrer etwa 75 Meter über das angrenzende Feld gefahren war, erfolgte schließlich der Stillstand.

Der Fahrer und seine drei Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, der 22-Jährige und sein Beifahrer (21) wurden für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus transportiert. Am Audi entstand Totalschaden, die Schadenshöhe liegt bei etwa 20.000 Euro. Den Schaden am Telefonmast beziffert die Bad Wildunger Polizei auf etwa 900 Euro. Die Telefonleitung wurde durch den Zusammenprall gekappt und muss repariert werden. (112-magazin)

- Anzeige -



Letzte Änderung am Sonntag, 19 Juli 2020 13:17

Ähnliche Artikel