Schwerer Motorradunfall auf Bundesstraße 253: Christoph 7 im Einsatz

Freitag, 17 Juli 2020 12:27 geschrieben von
Bei Hundsdorf ereignete sich am Freitag ein schwerer Verkehrsunfall. Bei Hundsdorf ereignete sich am Freitag ein schwerer Verkehrsunfall. Foto: 112-magazin.de

HUNDSDORF. Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am Freitagmittag auf der Bundesstraße 253.

Ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf befuhr gegen 11.15 Uhr die Bundesstraße 253 von Bad Wildungen kommend in Richtung Hundsdorf. Kurz vor dem Ortseingang geriet der Fahrer in einer Rechtskurve mit seiner roten Yamaha aus bisher unbekannter Ursache nach rechts gegen die Leitplanke und stürzte.

Durch den Unfall wurde der Mann schwer verletzt. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 in eine Kasseler Klinik gebracht.

An der im Schwalm-Eder-Kreis zugelassenen Yamaha entstand Totalschaden, daher wurde die Maschine im Anschluss an die Unfallaufnahme vom ADAC abgeschleppt. Die Schadenshöhe wird insgesamt auf etwa 4000 Euro geschätzt. Gegen 12.15 Uhr war der Einsatz für alle Beteiligten beendet und die Strecke konnte wieder freigegeben werden. (112-magazin)

- Anzeige -



Letzte Änderung am Sonntag, 19 Juli 2020 13:22

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige