Schüler angefahren und verduftet

Freitag, 19 Juni 2020 17:16 geschrieben von
Die junge Frau, die am 19. Juni in Korbach einen Schüler angefahren hat, möchte sich umgehend bei der Polizeistation Korbach melden. Die junge Frau, die am 19. Juni in Korbach einen Schüler angefahren hat, möchte sich umgehend bei der Polizeistation Korbach melden. Symbolfoto: 112-magazin

KORBACH. Ihr Heil in der Flucht gesucht hat eine junge Frau am heutigen Freitagmorgen, nachdem sie einen elfjährigen Jungen mit ihrem Kleinwagen angefahren hatte.

Nach Angaben der Polizei  befuhr gegen 7.55 Uhr eine bislang unbekannte Frau mit ihrem Pkw (vermutlich Kleinwagen, Marke Ford, Farbe hellbraun oder hellgrau) die Solinger Straße in Korbach aus Richtung Strother Straße kommend. Etwa 50 Meter vor der Kreuzung zur Kasseler Straße streifte die Fahrerin (ca. 20-30 Jahre alt) des Kleinwagens einen 11 Jahre alten Schüler der Alten Landesschule, der in gleicher Richtung auf seinem Rad unterwegs war.

Der Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich dabei. Im Nachgang rollte der Pkw mit einem Rad über seine linke Hand. Er wurde anschließend zur Behandlung in das Korbacher Krankenhaus gebracht.  Die PKW Fahrerin hielt zunächst kurz an, erkundigte sich bei dem Jungen. Dieser bat sie um Hilfe. Daraufhin entfernte sich die junge Frau unerlaubt, ohne Hilfe zu leisten und ohne Hilfe zu verständigen vom Unfallort.

Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Unfalls und bittet um Rückruf unter der Telefonnummer 05631/9710. Der jungen Frau wird geraten, sich umgehend bei der Polizei zu melden, um Weiterungen zu vermeiden. (112-magazin)

-Anzeige-



Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:09

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige