Überschlag auf der Kreisstraße 5 - Opel Totalschaden

Donnerstag, 19 Dezember 2019 18:09 geschrieben von
Eine Frau aus Volkmarsen wurde am 19. Dezember 2019 bei einem Glätteunfall verletzt - ihr Opel musste mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt werden. Eine Frau aus Volkmarsen wurde am 19. Dezember 2019 bei einem Glätteunfall verletzt - ihr Opel musste mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt werden. Symbolfoto: 112-magazin

HERBSEN/SCHMILLINGHAUSEN. Ein Teilstück der Kreisstraße 5 zwischen Herbsen und Schmillinghausen war am heutigen Donnerstag von überfrierender Nässe betroffen und führte gegen 8 Uhr zu einem Alleinunfall, bei dem eine 34-jährige Frau aus Volkmarsen verletzt wurde.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, befuhr die Frau mit ihrem Opel Corsa die Kreisstraße 5 von Herbsen in Richtung Schmillinghausen. Auf Grund von Straßenglätte geriet ihr Wagen ins Schleudern, überquerte die Gegenfahrbahn und rutschte in den Flutgraben. Anschließend krachte der Pkw in die Böschung, richtet sich auf und blieb nach einem Überschlag auf dem Dach liegen. Aus eigener Kraft konnte die Dame aus dem Seitenfenster aussteigen und Hilfe anfordern.

Weil der Corsa halb im Flutgraben und halb auf der Fahrbahn lag, ließ die Polizei den Abschleppdienst anrollen. Auf Anraten der Beamten wurde die 34-Jährige von Familienangehörigen zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. An dem Opel entstand Sachschaden von 3000 Euro.  (112-magazin)

-Anzeige-


Letzte Änderung am Donnerstag, 19 Dezember 2019 18:42

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige