Wieder Glätteunfall am Abzweig Osterfeld

Sonntag, 12 Februar 2012 17:16 geschrieben von

OSTERFELD. Ausgerechnet eine Bake, die nach mehreren Glätteunfällen auf der B 236 vor der Gefahrenstelle warnte, hat ein 34-jähriger Niederländer bei einem Unfall umgefahren - er hatte wie seine "Vorgänger" auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen 3er BMW verloren.

Der BMW-Fahrer war laut Polizei Sonntagfrüh gegen 4.30 Uhr von Allendorf kommend auf der Bundesstraße 236 in Richtung Bromskirchen unterwegs. Kurz hinter der Abfahrt nach Osterfeld geriet der rote BMW auf Glätte und kam in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto "rasierte" die Warnbake und kam schließlich im Graben zum Stillstand. Am Auto entstand Totalschaden von 20.000 Euro. Weitere 40 Euro sind im Polizeibericht für die Warnbake vermerkt.

Immerhin blieb der Niederländer bei dem Unfall unverletzt. Was der Mann um diese Zeit im Raum Bromskirchen gemacht hatte, war am Sonntag zunächst nicht bekannt. Alkohol war laut Polizei nicht im Spiel.


Ebenfalls ein in den Niederlanden zugelassenes Auto war Ende Dezember im selben Streckenabschnitt an einem Unfall beteiligt:
Frontalzusammenstoß: Vier Schwerverletzte (29.12.2011, mit Fotos)

Letzte Änderung am Sonntag, 12 Februar 2012 18:29

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige