Unfall auf der Ruhrstraße - Subaru Schrott

Donnerstag, 01 März 2018 08:02 geschrieben von

FRANKENBERG/SOMPLAR. Für eine 40-jährige Frau endete die Fahrt am Mittwochmorgen in einem Hang an der Ruhrstraße - verletzt wurde die Fahrerin eines Subaru nicht.

Wahrscheinlich war Unachtsamkeit ursächlich für den Alleinunfall, der sich am 28. Februar auf der Landesstraße zwischen Frankenberg und Somplar ereignet hatte. Nach Zeugenaussagen befuhr die Frau aus Rengershausen gegen 8.15 Uhr die Ruhrstraße in Richtung Somplar, als sie die Kontrolle über ihren silbergrauen Forester verlor. Das Fahrzeug geriet nach links gegen die Leitplanke und schleuderte im Anschluss nach rechts in einen Böschungshang, wo der Subaru auf der Seite zum Liegen kam. Zum Glück konnte die Frau unverletzt das Fahrzeug verlassen.

Der Subaru musste durch ein Abschleppunternehmen aus Frankenberg mit einer Seilwinde aus dem Hang gezogen werden und wurde abtransportiert. An dem Fahrzueg entstand Totalschaden. (112-magazin)

Anzeige:



Letzte Änderung am Donnerstag, 01 März 2018 08:31

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige