Handschuh während der Fahrt angezogen - Kopfverletzungen nach Sturz

Donnerstag, 25 Januar 2018 14:48 geschrieben von

FRANKENBERG. Beim Sturz mit seinem Rad hat sich am späten Mittwochabend ein Frankenberger Kopfverletzungen zugezogen - der 48 Jahre alte Mann wurde vom Rettungsdienst in das Frankenberger Krankenhaus gebracht.

Zugetragen hatte sich der Unfall am 24. Januar um 22.09 Uhr, als der Radfahrer aus der abschüssigen Falkenstraße kommend über den Lerchenweg in die Wigand-Gerstenberg-Straße radeln wollte. Im Lerchenweg, in Höhe der Hausnummer 10 versuchte der 48-Jährige während der Fahrt seinen zweiten Handschuh anzuziehen - er verlor das Gleichgewicht und stürzte zu Boden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, verständigten den Rettungsdienst. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit Kopfverletzungen in die Frankenberger Klinik verlegt.  (112-magazin)

Anzeige:






Letzte Änderung am Donnerstag, 25 Januar 2018 15:17

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige