Drei Tatorte ein Täter? - Die Polizei sucht Zeugen

Montag, 18 Dezember 2017 16:06 geschrieben von

BAD WILDUNGEN. Nicht nur in der Badestadt selbst, sondern auch im Wildunger Ortsteil Reinhardshausen wurden am Wochenende insgesamt drei Autos beschädigt.

Im ersten Fall stand am Freitag ein roter Renault Twingo auf einem Parkplatz im Johann-Hefenträger-Weg in Bad Wildungen. Ein Unbekannter schlug zwischen 20 Uhr und 22.40 Uhr, die Scheibe der Fahrertür ein. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro, aus dem Auto wurde nichts entwendet.

In der Nacht zum Samstag war ein roter Suzuki Swift in der Carl-Zeiss-Allee in Bad Wildungen-Reinhardshausen Ziel eines Rowdys. Der unbekannte Täter zerstach den linken Hinterreifen des Fahrzeugs und entfernte sich unerkannt vom Tatort. Hier entstand Sachschaden in Höhe von 150 Euro.

Im dritten Fall zerkratzte ein Unbekannter einen schwarzen VW Polo, der am Sonntag in der Zeit von 19.30 bis 22.45 Uhr in der Hauptstraße in Bad Wildungen-Reinhardshausen stand. Der Schaden wurde auf rund 700 Euro geschätzt.

In allen drei Fällen ermittelt die Polizeistation Bad Wildungen wegen Sachbeschädigung gegen die unbekannten Täter. Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 05621/7090-0.

Anzeige:


Letzte Änderung am Montag, 18 Dezember 2017 16:19

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige