Ersthelfer retten 67-jährige Korbacherin aus Unfallwrack

Sonntag, 30 Juli 2017 14:50 geschrieben von

FRANKENHAIN/KORBACH. Schwere, aber vermutlich keine lebensbedrohlichen Verletzungen hat sich am Sonntagmittag eine 67 Jahre alte Autofahrerin aus Korbach bei einem Unfall auf der Strecke zwischen Gilserberg und Treysa zugezogen.

Die Korbacherin kam bei Frankenhain in einer Rechtskurve nach links von der L 3155 ab und prallte mit ihrem Peugeot frontal gegen einen Baum. Mit der Hilfe von nachfolgenden Verkehrsteilnehmern konnte sie sich noch aus dem Wagen befreien, bevor dieser vollständig in Flammen aufging, wie ein Beamter der Polizeistation Schwalmstadt gegenüber nh24.de sagte.

Die Feuerwehr Treysa löschte die Reste des Wracks mit einem Trupp unter Atemschutz ab. Das Wasser dazu kam aus dem Schnellangriff des HTLF. Die Einsatzleitung hatte Stadtbrandinspektor Thomas Thiel.

Nach ihrer Erstversorgung durch den Homberger Notarzt und ein DRK Rettungsteam flog die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph Gießen die Schwerverletzte in eine Klinik.

Die Unfallursache ist nach Polizeiangaben noch vollkommen unklar. (Quelle: nh24.de)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Sonntag, 30 Juli 2017 15:09

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige