Alkoholisiert in Kontrolle: 58-Jähriger muss zur Blutprobe

Dienstag, 27 Juni 2017 10:26 geschrieben von

FRANKENBERG. Einen alkoholisierten Autofahrer hat die Polizei am späten Abend in Frankenberg aus dem Verkehr gezogen: Aufgefallen war der 58-Jährige einer Polizeistreife, weil er sehr langsam durch die Innenstadt fuhr. 

Die Beamten hielten den Toyota des Mannes daher zu einer Kontrolle an. Dabei bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Autofahrers. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht, dass der Mann aus der Großgemeinde Haina etwas getrunken hatte. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt.

Weil der Mann aber nur leicht unter Alkoholeinfluss stand, durfte er seinen Führerschein zunächst behalten. Nach Analyse der Blutprobe werde die Bußgeldstelle über ein mögliches Fahrverbot entscheiden, hieß es. Seinen Wagen musste der 58-Jährige allerdings an Ort und Stelle stehen lassen. (pfa) 

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 27 Juni 2017 10:36

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige