Opel am Friedhof angefahren: Flüchtiger Kombi gesucht

Dienstag, 20 Juni 2017 22:46 geschrieben von

KORBACH. Während sie sich für nur zehn Minuten auf dem Korbacher Friedhof aufhielt, ist der Wagen einer Frau aus Medebach angefahren worden. Die 55-Jährige sah noch einen silberfarbenen Kombi wegfahren, das Kennzeichen konnte sie aber nicht ablesen.

Die Medebacherin stellte ihren Opel Meriva am Dienstag gegen 13.20 Uhr in der Freidrich-Bangert-Straße in Korbach am Friedhof ab. Als sie nach nur zehn Minuten, gegen 13.30 Uhr, wieder auf dem Weg zu ihrem Wagen war, vernahm sie ein Kratzen. Dann sah sie einen silberfarbenen Kombi wegfahren. Als sie ihren Meriva erreichte, entdeckte sie eine beschädigte Beifahrertür. Ganz offensichtlich hatte der Kombi ihren Opel touchier und war dann geflüchtet.

Die 55-Jährige informierte die Korbacher Polizei, die nun wegen Unfallflucht ermittelt und Zeugen sucht. Wer Angaben zu dem beschriebenen Wagen machen kann, der wird gebeten, sich unter der Korbacher Rufnummer 971-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. (pfa)  


Immer wieder werden bei der Polizei Unfallfluchten angezeigt:
Aktuelle Übersicht Unfallflucht (bitte hier klicken)

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 21 Juni 2017 09:39

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige