Auto angefahren: Flüchtiger Wagen dürfte gelb sein

Dienstag, 28 Februar 2017 21:08 geschrieben von

BAD AROLSEN. Eine Unfallflucht, die sich in der vergangenen Woche ereignete und erst jetzt angezeigt wurde, versucht die Polizei mithilfe von Zeugenaussagen zu klären. Schwierig ist dabei allerdings, dass der Unfallort und die genaue Unfallzeit nicht feststehen.

Betroffen ist nach Angaben der Ermittler der weiße 1er BMW einer 18 Jahre alten Bad Arolserin. Beschädigt wurde der hintere rechte Kotflügel durch Kratzer. Als Zeitraum für die Unfallflucht kommt die Spanne von Montag, 20. Februar, bis Mittwoch, 22. Februar, in Betracht.

An den genannten Tagen der vergangenen Woche stand der weiße BMW bei Rewe in der Varnhagenstraße, bei Herkules auf dem Belgischen Platz und auf dem in der Fröbelstraße gelegenen Schülerparkplatz der Christian-Rauch-Schule. Als die junge Frau den Wagen am Mittwoch in Augenschein nahm, entdeckte sie die Kratzer und gelben Farbabrieb, der vom Fahrzeug des flüchtigen Verursachers stammen dürfte.

Den geschätzten Schaden am BMW gab die Polizei mit mindestens 250 Euro an. Die Ermittler bitten mögliche Zeugen, die auf einem der drei genannten Parkplätze etwas beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 05691/9799-0 zu melden. (pfa) 

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 28 Februar 2017 21:27

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige