Fliegendes Möbelstück trifft Auto: Lieferwagen gesucht

Donnerstag, 16 Februar 2017 16:50 geschrieben von

MENGERINGHAUSEN. Offenbar ein Element einer alten Garderobe ist während der Fahrt von einem Pritschenwagen gefallen und hat ein nachfolgendes Auto getroffen. Der Schaden am Fahrzeug beträgt rund 6000 Euro, verletzt wurde niemand. Der Lieferwagen fuhr einfach weiter.

Nach Angaben der Polizei in Bad Arolsen befuhren der Pritschenwagen mit offener Ladefläche und ein VW Tiguan am Mittwoch gegen 13.30 Uhr die Bundesstraße 252 aus Richtung Twiste kommend in Fahrtrichtung Bad Arolsen. Plötzlich stürzte ein nicht gesichertes Teil eines Möbelstücks von der Ladefläche des Lieferwagens herunter, flog durch die Luft und traf den Tiguan - beim Aufprall wurde nicht nur das Möbelteil völlig zerstört, sondern auch das Auto stark beschädigt - Kühlergrill, ein Kotflügel, die Motorhaube und die Frontscheibe wurden in Mitleidenschaft gezogen. An der Unfallstelle blieben zerstörte Teile der mutmaßlichen Garderobe liegen - mit Kleiderhaken und -bügeln.

Die Autofahrerin aus Twistetal kam bei dem Unfall mit dem Schrecken davon. Dieser Schrecken wird aber dann wohl rasch der Wut gewichen sein - darüber, dass der weiße Pritschenwagen einfach seine Fahrt fortsetzte, ohne sich um den angerichteten Schaden von geschätzten 6000 Euro zu kümmern. Zu dem Fahrzeug liegen keine näheren Angaben, beispielsweise zum Kennzeichen, einer möglichen Aufschrift oder zum Hersteller, vor. Daher ist die Polizei in Bad Arolsen nun auf der Suche nach Zeugen. Es geht in erster Linie um den Vorwurf der Unfallflucht, aber auch mangelnde Ladungssicherung spielt eine Rolle.

Wo wurde Pritschenwagen be- oder entladen?
Wer den Unfall beobachtet hat und Angaben zu dem flüchtigen Lieferwagen machen kann, der wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05691/9799-0 auf der Wache in der Residenzstadt zu melden. Von Interesse für die Ermittler können auch Angaben dazu sein, wo am Mittwoch ein weißer Pritschenwagen unter anderem mit Möbelstücken oder Teilen von Möbeln be- oder später entladen wurde. (pfa)  

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Donnerstag, 16 Februar 2017 16:51

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige