Drei Sätze Kompletträder bei Autohändler gestohlen

Mittwoch, 18 Januar 2017 15:40 geschrieben von

BAD WILDUNGEN. Zwölf Kompletträder, also Reifen auf Felgen, hat ein Unbekannter vom Gelände eines Autohändlers in Bad Wildungen gestohlen. Die Polizei geht von nur einem Täter aus - offenbar wegen entsprechender Fußspuren im Schnee.

Der bestohlene Autohändler ist ansässig in der Straße An der Ense am südlichen Stadtrand. Von einem in der Odershäuser Straße gelegenen frei zugänglichen Gelände des Händlers verschwanden vermutlich in der Nacht zu Dienstag drei Reifensätze für einen Opel Tigra, einen Audi A3 und einen Ford S-Max. Vermutlich war es nur ein Dieb, der im Laufe der Nacht mit seinem Fahrzeug auf den Hof unterhalb des Sportplatzes fuhr. Dort rollte er dann die Reifensätze mit Aluminiumfelgen zu seinem Fahrzeug und lud sie ein. Die Reifensätze waren zuvor ungesichert im Außengelände gelagert worden. Angaben zu den Herstellern oder zum Wert der Beute machte die Polizei nicht.

Die Wildunger Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen oder Personen, denen die genannten Kompletträder angeboten wurden. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen. (ots/pfa) 

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Mittwoch, 18 Januar 2017 16:15

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige