Mädchen (11) auf dem Schulweg geschlagen und beraubt

Freitag, 13 Januar 2017 13:04 geschrieben von

BAD AROLSEN. Geschlagen und beraubt worden ist ein elfjähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule in Bad Arolsen. Das Kind ging bei dem Raubüberfall zu Boden. Die Polizei sucht nun einen 30 bis 40 Jahre alten Mann südländischen Aussehens.

Die Schülerin aus Bad Arolsen war am Mittwochmorgen gegen 7.15 Uhr auf ihrem Schulweg zu Fuß von der Steinmetzstraße kommend in Richtung Große Allee unterwegs. In Höhe eines Spielplatzes nahm sie einen Fünf-Euro-Schein in die Hand, um bei einem Discounter Getränke zu kaufen.

Die Elfjährige ging weiter über den geteerten Mittelweg in der Großen Allee, als ihr laut Polizeibericht von Freitag ein unbekannter Mann von hinten auf den Arm schlug, so dass sie zu Boden ging. Der Räuber griff sich den Geldschein und flüchtete in Richtung Krankenhaus.

Beschreibung des Täters
Das Mädchen beschrieb den unbekannten Räuber wie folgt: Er hat ein südländisches Aussehen und ist zwischen 30 und 40 Jahren alt, schlank und trug einen Vollbart. Er trug eine dunkle Bommelmütze, eine rote Winterjacke und eine dunkle Hose. Auf dem Rücken hatte er einen schwarzen Rucksack. Die Polizei ist nun auf der Suche nach möglichen Zeugen, denen am Mittwochmorgen eine solche Person aufgefallen ist oder die die Tat beobachtet haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/971-0 entgegen. (ots/pfa)  

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 13 Januar 2017 13:27

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige