Auto angefahren: Delle im Kotflügel, Verursacher flüchtet

Samstag, 29 Oktober 2016 06:04 geschrieben von

WREXEN. Einen Schaden von etwa 1000 Euro hat ein unbekannter Autofahrer am Wagen einer 43-Jährigen hinterlassen, die ihren Kleinwagen für eine Stunde in der Hauptstraße abgestellt hatte. Der Verursacher fuhr einfach davon, die Arolser Polizei sucht nun mögliche Zeugen.

Wie die Beamten am Samstagmorgen berichtete, war es am vergangenen Dienstag zu der Unfallflucht gekommen. Die Frau aus aus Volkmarsen stellte ihren silberfarbenen Suzuki Splash um 13 Uhr in Diemelstadt-Wrexen in der Hauptstraße 27 ab - laut Polizei "ordnungsgemäß in Fahrtrichtung im rechten Seitenstreifen".

Als die 43-Jährige nach etwa einer Stunde zu ihrem Auto zurückkehrte, bemerkte sie, dass der vordere linke Kotflügel eingedrückt war. Um die große Delle beseitigen zu lassen, sind den Angaben zufolge Reparaturkosten von etwa 1000 Euro fällig.

Der Unfallverursacher hatte die Unfallstelle verlassen, ohne auf die Autobesitzerin zu warten, eine Nachricht zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Hinweise auf den flüchtigen Fahrer oder sein Auto liegen der Polizei bislang nicht vor. Wer den Ermittlern weiterhelfen kann, der meldet sich unter der Telefonnummer 05691/9799-0 auf der Wache. (pfa) 

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Samstag, 29 Oktober 2016 06:51

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige