Zwei versuchte "Brüche": Täter scheitert in Volkmarsen

Mittwoch, 17 August 2016 11:00 geschrieben von

VOLKMARSEN. Nach zwei gescheiterten Einbrüchen in der Kugelsburgstadt ist die Polizei auf der Suche nach möglichen Zeugen. Die Taten hatten sich bereits am Wochenende ereignet, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

In beiden Fällen scheiterte der Täter an den Terrassen- beziehungsweise Balkontüren. Die Polizei geht bei beiden Taten von ein und demselben Täter aus.

Eine 45-jährige Volkmarserin entdeckte am Sonntag, dass die Scheibe ihrer Balkontür an zwei Stellen gesplittert ist. Der Einbrecher hatte vergeblich versucht, die Balkontür im ersten Obergeschoss eines Hauses in der Baustraße aufzubrechen. Er ließ dann aber von seinem Vorhaben ab und flüchtete ohne Beute. Vielleicht wurde er gestört. In gleicher Art und Weise versuchte ein Dieb, in ein Einfamilienhaus in der Straße Niedere Stadtmauer einzubrechen. Auch hier ließ er von seinem Vorhaben ab.

Die Polizei geht von einem Zusammenhang aus. Dafür sprechen laut Polizeisprecher Volker König derselbe Tatzeitraum, eine identische Vorgehensweise und die Nähe der beiden Tatorte zueinander. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/9799-0 entgegen. (ots/pfa)

Anzeige:

Letzte Änderung am Mittwoch, 17 August 2016 11:20

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige