Nach Wohnhausbrand: Auch das LKA ermittelt in Berndorf / VIDEO

Montag, 04 Juli 2016 15:31 geschrieben von

BERNDORF. Nach dem Wohnhausbrand in Berndorf hat die Korbacher Kripo bei ihren Ermittlungen zur Brandursache das hessische Landeskriminalamt hinzugezogen. Unterdessen konnte ein verletzter Familienangehöriger das Krankenhaus wieder verlassen.

Der Brand war, wie berichtet, am Samstagabend gegen 21.50 Uhr gemeldet worden: Bei Brandausbruch befanden sich sieben von neun Bewohnern im Haus in der Haubertstraße. Ein 47-jähriger Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht. In dem Haus leben laut Polizei zwei 47 und 49 Jahre alter Brüder mit ihren Familien. Beide sind verheiratet und haben zusammen fünf Kinder im Alter zwischen 16 und 24 Jahren.

Nach Angaben der Betroffenen der Polizei gegenüber waren sie erst durch eine Art Explosion auf den Brand aufmerksam geworden. Als sie nach der Ursache schauten, entdeckten sie in der Küche ein Feuer, worauf alle sofort das Haus verließen und die Feuerwehr verständigten. Ein Großaufgebot von Brandschützern aus der Großgemeinde Twistetal sowie aus Korbach bekämpften bis in die Nacht hinein den Brand. Die Schadenshöhe, die zunächst mit geschätzten 150.000 Euro angegeben worden war, korrigierte die Polizei am Montag auf 100.000 Euro.

Die ermittelnden Beamten der Kriminalpolizei Korbach zogen am Montag die Kollegen des Landeskriminalamtes hinzu. Die Brandexperten des LKA werden in den nächsten Tagen noch weitere Untersuchungen durchführen, um die Brandursache herauszufinden. Beide Familien sind nach dem Brand bei Verwandten untergekommen.

Schon einmal ein Einsatz im betroffenen Haus
In dem Gebäude, in dem sich früher die Bäckerei Engelhardt mit Backstube und Laden befand, waren die Berndorfer Brandschützer schon einmal im Einsatz: Im Januar 2013 war in dem Haus, vermutlich durch einen technischen Defekt, eine Spülmaschine in Brand geraten (wir berichteten, hier klicken). Gebäudeschaden entstand damals aber nicht.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 04 Juli 2016 17:56

Videobeitrag

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige