Regenunfall: Auto prallt gegen Feuerwehrfahrzeug

Sonntag, 26 Juni 2016 08:28 geschrieben von

VÖHL. Auf regennasser Straße gegen ein entgegenkommendes Feuerwehrfahrzeug geprallt ist am Samstag ein Auto. Verletzt wurde niemand. Das Herzhäuser Löschgruppenfahrzeug war gerade au dem Weg zu einer Veranstaltung der Jugendfeuerwehr, als es am Schwanenteich zu der Kollision kam.

Wie die Korbacher Polizei am Sonntag berichtete, war das Fahrzeug der Feuerwehr Herzhausen am Samstag um 11.10 Uhr auf der Landesstraße 3084 aus Richtung Marienhagen kommend in Richtung Vöhl unterwegs - die dortige Jugendfeuerwehr hatte zu einem Tag der offenen Tür mit Fahrzeugschau eingeladen. Kurz vor dem Ziel kam es zu dem Unfall: Am Schwanenteich bei Vöhl geriet ein entgegenkommender VW Lupo, den ein 72 Jahre alter Waldecker steuerte, auf nasser Straße in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Das Autos stieß im hinteren Teil des Löschfahrzeugs gegen ein Trittbrett und die Einspeisung des Löschwassertanks. Am Einsatzfahrzeug entstand nach einer ersten Schätzung von Gemeindebrandinspektor Bernd Schenk ein Schaden von 2000 Euro. Das Fahrzeug sei zwar noch einsatzbereit, müsse aber Anfang der Woche in eine Fachwerkstatt. Die Teilnahme am Tag der offenen Tür in Vöhl sagten die Brandschützer nach dem Verkehrsunfall ab.

Am VW des Verursachers entstand ein Schaden von 3000 Euro. Der 72-Jährige blieb bei der Kollision ebenso unverletzt wie der 35 Jahre alte Kamerad der Herzhäuser Feuerwehr, der das LF gesteuert hatte. Er saß allein in dem Einsatzfahrzeug.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Sonntag, 26 Juni 2016 09:49

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige