Bewegungsmelder zerstört, dann in Vereinsheim eingestiegen

Dienstag, 05 April 2016 07:00 geschrieben von

GRÜSEN. Neben einem Einbruch in ein Vereinsheim in Birkenbringhausen hat es auch im Gemündener Stadtgebiet einen Einbruch in das Domizil eines Vereins gegeben: Betroffen ist das Heim des SSV Bunstruth in Grüsen. Die Täter entwendeten eine Cassette mit Geld.

Vereinsmitglieder wurden am Sonntagmorgen um 8.15 Uhr auf den vorangegangenen Einbruch aufmerksam: Unbekannte Diebe waren im Laufe der Nacht in das Vereinsheim an der Gemündener Straße eingestiegen. Die Diebe hatten zunächst die Bewegungsmelder zerstört und schoben anschließend einen Fensterrollladen nach oben, der dabei beschädigt wurde. Dann hebelten sie gewaltsam das Fenster auf und drangen in das Gebäude ein.

Sie durchsuchten die Schränke und erbeuteten eine Geldkassette mit einem Bargeld in dreistelliger Höhe. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeistation in Frankenberg, Telefon 06451/7203-0, zu wenden.


Über den genannten Einbruch in Birkenbringhausen berichtete 112-magazin.de ebenfalls:
Essen zubereitet: Einbrecher lassen es sich schmecken (05.04.2016)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 05 April 2016 12:20

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige