Wetterdienst warnt vor Glätte in Waldeck-Frankenberg

Dienstag, 01 März 2016 20:52 geschrieben von

WALDECK-FRANKENBERG. Regen, Schnee und leichter Frost können in der Nacht zu Mittwoch in Waldeck-Frankenberg zu Straßenglätte durch überfrierende Nässe führen. Die Winterdienste sind im Einsatz.

Die Vorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach meldete am Dienstag, dass es am Abend und in der Nacht in Lagen über 400 Meter zu leichtem Schneefall kommen kann. "Verbreitet wird es glatt", hieß es in der Warnmeldung. Am Abend setzte auch in Lagen unter 400 Meter Schneefall oder Schneeregen ein.

Dem DWD zufolge tritt auch leichter oder mäßiger Frost im Landkreis auf. Verkehrsteilnehmer sollten eine entsprechend vorsichtige Fahrweise an den Tag legen.

Auch Sturmböen möglich
In Lagen oberhalb 600 Meter kommt es zudem zu Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 85 km/h. Dadurch können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. "Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände", heißt es in einer weiteren Warnmeldung der Meteorologen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 01 März 2016 20:54

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige