Warnung vor Sturmböen und Glatteis

Samstag, 02 Januar 2016 08:31 geschrieben von

WALDECK-FRANKENBERG. Im Gegensatz zur Silvesternacht blieb es im Landkreis Waldeck-Frankenberg auf den Straßen ruhig. Die Polizeistationen in Korbach, Bad Wildungen, Bad Arolsen und Frankenberg meldeten am heutigen Samstagmorgen keine besonderen Vorkommnisse. Ein wesentlicher Grund für die unfallfreie Nacht dürfte das Engagement der Winterdienste sein, die vorsorglich in den Abendstunden des neuen Jahres gefährdete Straßenabschnitte mit Salz bestreut hatten.

Das Wetter:

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt derzeit vor gefrierendem Regen oder Sprühregen. Oberhalb von 200 Meter muss daher örtlich mit Glatteis gerechnet werden. Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h aus südöstlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h gerechnet werden.

Aktuelle Temperaturen:

Diemelsee: +0,2 Grad

Bad Arolsen: +2,0 Grad

Willingen: -2,0 Grad

Kahler Asten: -3,5 Grad

Bad Wildungen: +0,2 Grad

Volkmarsen: -0,5 Grad

Edersee: -1,0 Grad

Bromskirchen: +0,4 Grad

Frankenberg: +0,5 Grad

Allzeit gute Fahrt wünscht das Team vom 112-Magazin.

Anzeige:

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am Samstag, 02 Januar 2016 09:19

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige