Diese Seite drucken

Willinger mit Messer am Arm verletzt: Von Tätern keine Spur

Freitag, 12 Juni 2015 11:00 geschrieben von

WILLINGEN/BRILON-WALD. Auch eine Woche nach dem Angriff auf einen 42 Jahre alten Mann aus der Großgemeinde Willingen fehlt von den Tätern jede Spur. Die beiden als Südländer beschriebenen Männer hatten dem Willinger auf dem Bahnhof von Brilon-Wald eine Schnittwunde am Arm beigebracht - am helllichten Tag.

Hintergrund der Tat vom vergangenen Freitag: Die Täter wollten sich offenbar nicht damit zufrieden geben, dass ihnen der 42-Jährige keine Zigarette geben wollte. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Täter und Opfer waren mittags gegen 13.30 Uhr aufeinander getroffen. Auf dem Weg zur Arbeit in Hoppecke wartete der Willinger auf dem Bahnhof von Brilon-Wald auf einen Anschlusszug. Auf dem Bahnsteig rauchte der Mann währenddessen eine Zigarette. Die beiden Unbekannten stiegen aus dem aus Richtung Hagen eintreffenden Zug und baten den 42-Jährigen um einen "Glimmstengel". Der Mann kam der Bitte aber nicht nach.

Als "Quittung" verpasste ihm einer der Männer in Sekundenschnelle mit einem Springmesser eine Schnittverletzung an einem Arm. Anschließend flüchteten die Unbekannten, der verletzte 42-Jährige ließ sich im Krankenhaus in Brilon medizinisch versorgen. Die Fahndung der Polizei nach den Angreifern brachte kein Ergebnis. Das Opfer selbst sah die beiden Täter aber am selben Tag gegen 18 Uhr am Bahnhof Willingen wieder. Bis die Polizei jedoch verständigt war, hatten die Unbekannten das Weite gesucht.

Der 42-Jährige hofft nun auf mögliche Zeugen. Auf dem Bahnsteig in Brilon-Wald habe sich während des Angriffs eine Gruppe blonder Frauen aufgehalten. Diese Frauen "müssen das eigentlich gesehen haben", sagte der Mann gegenüber 112-magazin.de. Die Täter waren mit dem Zug aus Richtung Hagen kommend gegen 13.30 Uhr in Brilon-Wald eingetroffen. Tattag war der vergangene Freitag, 5. Juni.

Beide Täter sollen 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Beide haben schwarze kurze Haare. Einer der Männer war mit einer schwarzen Hose und einem grünen Hemd bekleidet. Von der Kleidung des zweiten Mannes liegt keine Beschreibung vor. Hinweise zur Identität der beiden Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Brilon unter der Telefonnummer 02961/90200 entgegen.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 12 Juni 2015 11:38

Ähnliche Artikel