A 44: Drei Autos auf Glätte geschleudert

Samstag, 12 November 2011 13:54 geschrieben von HNA

DIEMELSTADT. Auf die winterlichen Verkehrsverhältnisse müssen sich die Autofahrer erst wieder einstellen. Das bekamen drei Autofahrer zu spüren, die am Samstagmorgen auf der Autobahn 44 von Dortmund in Richtung Kassel unterwegs waren: Auf der Gefällstrecke zwischen dem Kreuz Wünnenberg/Haaren und der Abfahrt Diemelstadt kamen ihre Autos auf Glätte ins Schleudern.

Alle drei Unfälle gingen nach Angaben der Wünnenberger Autobahnpolizei glimpflich aus. Verletzt wurde niemand, an den Autos entstand jeweils nur leichter bis mittlerer Sachschaden. Alle drei Fahrzeuge waren auf Talbrücken ins Schleudern gekommen. Dort hatte sich die Luftfeuchtigkeit niedergeschlagen und war gefroren, so dass es auf den Brücken glatt wurde.

Die Polizei benachrichtigte den Streudienst der Autobahnmeisterei, der die Brücken abstreute. Auch die Sonne, die am Morgen über dem ostwestfälischen Autobahn-Teilstück schien, sorgte dafür, dass die Glätte wieder verschwand.

Letzte Änderung am Samstag, 12 November 2011 14:59

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige