Brände: Kripo geht von Brandstiftung aus

Dienstag, 08 November 2011 12:32 geschrieben von

BAD AROLSEN. Nach den beiden Bränden, die die Feuerwehr in der Nacht zu Montag beschäftigten, geht die Polizei von Brandstiftung als Ursache aus. Zeitgleich hatten ein Altpapiercontainer und eine Scheune gebrannt.

Noch am Montag untersuchten die Brandexperten der Kripo die beiden Brandorte und stellten laut Polizeibericht von Dienstag fest, dass technische Defekte als Brandursache ausscheiden. Aufgrund der zeitlichen Abfolge der beiden Brände gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Der Schaden wird in einer ersten Schätzung mit etwa 10.000 Euro beziffert, wobei diese Schätzung sehr schwierig ist, da die Scheune durch einen Brand im Jahr 2002 noch stark beschädigt war.

Die Polizei ist weiterhin auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/971-0 entgegen.


112-magazin.de hatte über die Brände berichtet:
Brandstiftung? Zwei Feuer gleichzeitig (07.11.2011, mit Fotos)

Letzte Änderung am Dienstag, 08 November 2011 15:58

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige