Arolsen: Heckklappe durch Fußtritte beschädigt

Montag, 05 Januar 2015 13:06 geschrieben von

BAD AROLSEN. Nach dem Bericht über einen am frühen Neujahrsmorgen mutwillig beschädigten BMW in der Residenzstadt hat die Polizei einen weiteren Fall veröffentlicht: Ebenfalls am Morgen des Neujahrstages wurde auch ein Ford vorsätzlich beschädigt.

Wie die Polizei am Montag berichtete, war ein 50-jähriger Bad Arolser am 1. Januar um 5.30 Uhr auf eine Gruppe offensichtlich Alkoholisierter aufmerksam geworden, die in der Straße Neuer Graben unterwegs war. Zudem hörte er mehrere dumpfe Geräusche, denen er aber zunächst keine Beachtung schenkte.

Am Vormittag stellte der 50-Jährige dann aber Beschädigungen durch Fußtritte an der Heckklappe seines Wagens fest. Der Schaden an dem blauen Ford Focus wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise auf die Unbekannten nimmt die Polizeistation unter der Rufnummer 05691/9799-0 entgegen.


Über den genannten anderen Fall berichtete 112-magazin.de ebenfalls:
Bad Arolsen: Motorhaube an 3er BMW demoliert (02.01.2015)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 05 Januar 2015 13:18

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige