Roller übersehen: Jugendliche schleudern gegen Auto

Dienstag, 05 August 2014 10:29 geschrieben von

BAD AROLSEN. Zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche sind beim Zusammenstoß ihres Motorrollers mit einem Auto gegen Front und Windschutzscheibe des Wagens geschleudert worden. Die beiden Teenager aus Bad Arolsen hatten Glück und kamen mit leichten Verletzungen davon.

Eine 49 Jahre alte Autofahrerin hatte beim Abbiegen am Montagabend den entgegenkommenden und vorfahrtberechtigten Motorroller übersehen, der 17-jährige Rollerfahrer aus Arolsen konnte einen Zusammenstoß mit dem VW Golf der Frau nicht mehr verhindern. Es entstand ein Gesamtschaden von 2500 Euro, wie die Arolser Polizei am Dienstag berichtete.

Zu dem Unfall war es am Montag gegen 21.45 Uhr auf dem Braunser Weg gekommen. Die 49-jährige Arolserin war aus Richtung Landauer Straße kommend in Richtung Festplatz unterwegs und wollte nach links in die Beethovenstraße einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt der beiden jungen Männer, die nach dem Zusammenstoß zur ambulanten Behandlung ins Bad Arolser Krankenhaus gebracht wurden. Obwohl am Auto durch den Aufprall eines der Jungen die Frontscheibe riss, blieb die Autofahrerin unverletzt.

Anzeige:

Letzte Änderung am Dienstag, 05 August 2014 11:15

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige