Dreiste Flucht: Zeuge beobachtet flüchtigen Autofahrer

Sonntag, 27 Juli 2014 21:54 geschrieben von

USSELN. Nach einer von der Polizei als dreist bezeichneten Unfallflucht in Usseln hat sich die Vermutung der Ermittler bestätigt, der Verursacher habe die von ihm an einem geparkten Auto abgefahrenen Teile eingesammelt und sei dann geflüchtet. Ein Zeuge sah den Flüchtigen und machte nun hilfreiche Angaben.

Die Polizei hatte nach der Unfallflucht in der Korbacher Straße in Usseln am Freitag über die örtlichen Medien einen Zeugenaufruf veröffentlicht. Darin wurde der Fall beschrieben, der sich am Freitag zwischen 13 und 15 Uhr in Höhe der Pizzeria "Pizza Pie" ereignet hatte.Dort war ein silberfarbener Ford S-Max abgestellt, dessen linker Außenspiegel von einem unbekannten Fahrer "rasiert" wurde.

Seltsam war, dass sämtliche abgerissenen Spiegelteile verschwunden waren. Bereits am Freitag ging die Polizei davon aus, dass der Verursacher angehalten und die abgerissen Teile eingesammelt und mitgenommen beziehungsweise entsorgt hat. Genau diese Version bestätigte nun ein Zeuge, der sicham Wochenende bei der Polizei meldete und angab, bei dem Verursacherfahrzeug handele es sich um einen silberfarbenen Kombi mit vermutlich niederländischem Kennzeichen.

Der Fahrer habe wenige Meter hinter der Unfallstelle vor einem Schuhgeschäft angehalten, sei ausgestiegen, zu Fuß zum beschädigten Auto gegangen und habe dort tatsächlich die Spiegelteile von der Straße aufgehoben und mitgenommen. Der Zeuge grenzte auch die Unfallzeit näher ein: Demnach passierte die Flucht in der Zeit zwischen 14.20 und 14.30 Uhr.

Wer Angaben zum Unfall selbst machen kann, zu einem niederländischen Kombi oder zu einer Person, die dort Teile eingesammelt hat, der meldet sich bei der Polizei in der Kreisstadt unter der Rufnummer 05631/971-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Sonntag, 27 Juli 2014 22:21

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige