Betrug? Computerstimme kündigt höhere Energiepreise an

Samstag, 26 April 2014 10:32 geschrieben von

WALDECK-FRANKENBERG. Die Polizei warnt vor Anrufen mit offensichtlich betrügerischem Hintergrund. Darin geht es um die angebliche Erhöhung der Strom- und Gaspreise. Die Hintergründe sind jedoch unklar.

Derartige Anrufe gingen bereits in den Landkreisen Marburg-Biedenkopf und Siegen-Wittgenstein ein. Nachdem der Angerufene sich gemeldet hat, folgte eine Bandansage, die dazu auffordert, die Taste "1" auf dem Telefon zu drücken, wenn man nicht will, dass sich der Preis für Strom und Gas um 18 Prozent erhöht. Nach Auskunft der Polizei ist bislang nicht klar, wer hinter diesen Anrufen steckt. Auch der Hintergrund ist noch völlig unklar.

Die Polizei weist darauf hin, dass für Versorgungsbetriebe eine gesetzliche Verpflichtung besteht, ihre Kunden über bevorstehende Preiserhöhungen zu informieren. Dieser Verpflichtung kommen die seriösen Unternehmen jedoch immer per Post oder auf dem Weg über das online-Kundenkonto unter Verwendung der bekannten Kundennummer nach. Außerdem erfolgen entsprechende Veröffentlichungen in örtlichen Medien.

Eine Telefonaktion wie beschrieben gehört dabei definitiv niemals zu den Vorgehensweisen seriöser Unternehmen. Die Polizei warnt daher aus gegebenem Anlass und rät, sich eine eventuell angezeigte Rufnummer zu notieren und die örtliche Polizei zu informieren.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Samstag, 26 April 2014 10:37

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige