Einbruch in Freibad, Verteiler beschädigt: Tatmotiv unklar

Montag, 24 März 2014 17:52 geschrieben von

WREXEN. Bislang Unbekannte sind in die Gebäude auf dem Freibadgelände eingebrochen und haben diese verwüstet. Außerdem brachen sie einen Verteilerkasten der EWF auf und lösten gezielt Sicherungen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen Unbekannte zunächst auf das Gelände des Wrexener Freibads ein. Danach wurden ein Bewegungsmelder und eine Überwachungskamera unbrauchbar gemacht, bevor die Täter einige Scheiben der Schwimmbadaufsicht und des Kiosks einschlugen. Die Räume durchsuchten sie.

Die Zielrichtung dieser Taten ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Die Gebäude wurden zwar offensichtlich durchsucht, entwendet wurde nach bisherigem Kenntnisstand jedoch nichts.

In diesem Zusammenhang steht auch ein aufgebrochener Verteilerkasten der EWF am Schwimmbadgelände. Dieser war gewaltsam geöffnet worden, um anschließend, mutmaßlich mit technischem Sachverstand, etliche Sicherungen aus der Schalttafel zu lösen. Dadurch fiel in Teilbereichen des Steinberges um 0.50 Uhr der Strom komplett aus. Auch dies geht vermutlich auf das Konto der Unbekannten.

Der gesamte Sachschaden wird auf mindestens 2500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Montag, 24 März 2014 22:39

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige