Trickdiebin stiehlt 94-Jährigem mehrere hundert Euro

Montag, 17 März 2014 17:58 geschrieben von

BAD AROLSEN. Ein 94-jähriger Mann ist Opfer einer gemeinen Trickdiebin geworden. Die unbekannte Täterin erleichterte den Senior um mehrere hundert Euro.

Laut Polizeibericht von Montag war der Mann am Freitagmittag um 12.05 Uhr zu Fuß auf der Bahnhofstraße unterwegs und hatte kurz vorher einen Bankbesuch getätigt. Das Opfer wurde durch Gesten von einer Frau angehalten, die um eine Spende für eine Behinderteneinrichtung bat.

Nachdem sie die Spende erhalten hatte, verlangte sie den Personalausweis des Mannes, um den Namen in eine vermeintliche Spendenliste eintragen zu können. Bei dieser Gelegenheit stahl die Diebin unbemerkt das Scheingeld aus dem Portemonnaie des Opfers. Erst in einer nahe gelegenen Apotheke stellte der Rentner den Diebstahl von mehreren hundert Euro fest, die er zuvor bei der Bank abgehoben hatte, und verständigte die Polizei.

Vermutlich beim Geldabheben beobachtet
Vermutlich war er beim Abheben des Geldes beobachtet worden. Die unbekannte Diebin ist etwa 20 Jahre alt, 1,65 Meter groß und schlank. Sie hat dunkle Haare und trug auch dunkle Kleidung. Sie war in Begleitung eines jungen Mannes, der etwa 1,75 Meter groß ist und ebenfalls dunkel gekleidet war. Dieser Mann war aber nicht an dem Diebstahl beteiligt, sondern stand etwas abseits.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise erbittet die Polizeistation in Bad Arolsen, Telefon 05691/9799-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 18 März 2014 13:24

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige