Böller? Toilette in Schnellrestaurant gesprengt

Sonntag, 09 Februar 2014 06:47 geschrieben von

KORBACH. Die komplette Toilettenschüssel im Herren-WC eines Schnellrestaurants haben Unbekannte mit einem Sprengsatz zerstört. Kurz vor der Detonation am späten Samstagabend sahen Zeugen drei Personen, die die Sanitärräume eilig verließen und davon liefen.

Verletzt wurde bei dem Vorfall gegen 22 Uhr niemand, obwohl die Mc Donald's-Filiale An der Kuhbach laut Polizei zu zwei Dritteln mit Gästen belegt war. Die Ermittler sprachen am Sonntagmorgen von Pyrotechnik, die zum Einsatz kam, konnten den "Böller" aber bislang nicht näher definieren.

Kein Dummejungenstreich
Bei der Detonation wurde das gesamte Toilettenbecken zerstört, Scherben und Toilettenpapier verteilten sich den Angaben zufolge im gesamten Raum und fanden sich auch an Wänden und Decken wieder. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 500 Euro, dürfte aber eher darüber liegen. Die Tat sei kein Dummejungenstreich mehr, hieß es von der Polizei, es hätten durchaus Menschen zu Schaden kommen können. "Das geht weit über eine normale Sachbeschädigung hinaus".

Zum Zeitpunkt der Detonation hielt sich keine weitere Person in der Toilette auf. Somit kommen die drei Unbekannten, die das Herren-WC und danach das Lokal eiligen Schrittes verließen, als Täter in Frage. Dabei tappt die Polizei nicht vollends im Dunkeln, denn einem Zeugen ist eine der drei Personen zumindest vom Sehen bekannt.

Die Ermittler suchen dringend nach weiteren Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05631/971-0 auf der Wache in der Pommernstraße zu melden.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Sonntag, 09 Februar 2014 17:21

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige