Streit unter Asylbewerbern: 36-Jähriger getötet (aktualisiert)

Freitag, 27 Dezember 2013 12:54 geschrieben von

KORBACH. Bei einem Streit unter Asylbewerbern ist ein 36 Jahre alter Mann aus Eritrea ums Leben gekommen. Sechs Männer wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen zu den Tatumständen und vor allem dazu, wer an dem tödlichen Streit beteiligt war, dauern an.

Der Streit unter Asylbewerbern brach laut Polizei am frühen Abend des zweiten Weihnachtsfeiertages in einem Korbacher Hotel aus. In dem Hotel ist seit Mitte Dezember eine Gruppe von Männern eritreischer Herkunft im Alter zwischen 18 und 36 Jahren vorübergehend untergebracht.

Gerichtsmediziner: Äußere Gewalteinwirkung
Im Verlauf des Streits erlitt der älteste Mann aus der Gruppe der Asylbewerber tödliche Verletzungen an Kopf und Hals, die nach ersten Aussagen eines zum Tatort gerufenen Gerichtsmediziners auf eine äußere Gewalteinwirkung zurückzuführen sind.

Die "mit Hochdruck" geführten Ermittlungen dauern an, insbesondere dazu, wer an dem Streit beteiligt war. Aktuell werden die zur Tatzeit im Hotel anwesenden sechs Asylbewerber, die alle vorläufig festgenommen wurden, im Beisein eines Richters zu den Tatumständen vernommen. Mit einem Ergebnis der Vernehmungen und den daraus resultierenden Entscheidungen - beispielsweise Erlass eines Untersuchungshaftbefehls gegen eine oder mehrere Personen - wird vermutlich erst am späten Abend zu rechnen sein.

Polizei und Staatsanwaltschaft machten in ihrer gemeinsamen Erklärung keine Angaben dazu, in welchem Hotel die Männer untergebracht waren.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 27 Dezember 2013 18:30

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige