Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: unbekannt

Donnerstag, 19 April 2018 13:39

Einbruch in Kirche

HOCHSAUERLANDKREIS. Unbekannte Täter brachen am Mittwoch in Eslohe den Opferstock der St. Sebastian Kirche in Salway auf.

Die Täter entnahmen das Geld und konnten unerkannt flüchten. Als gegen 9 Uhr die Kirche aufgeschlossen wurde, bemerkte noch niemand den Aufbruch des Opferstocks. Erst um 17.40 Uhr bemerkte der Küster den Aufbruch.

Hinweise zu der Tat und den Tätern nimmt die Polizei in Meschede unter der Telefonnummer 0291/90200 entgegen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in SI Polizei
Donnerstag, 21 August 2014 14:28

Erst Tür, dann Fenster: Einbruch in Gaststätte

ERNSTHAUSEN. Unbekannte Täter sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in eine Gastwirtschaft in der Marburger Straße eingestiegen.

Die Diebe versuchten zuerst, die Eingangstür aufzubrechen - jedoch vergeblich. Daraufhin probierten sie ihr Glück an einem Küchenfenster, welches schließlich mit Gewalt aufgebrochen wurde. Die Täter durchsuchten die Theke und öffneten weitere Türen und Schubladen auf der Suche nach Diebesgut - ob und was genau die Einbrecher erbeutet haben, steht nach Aussagen der Polizei noch nicht fest.

Den Einbruch bemerkte eine Angestellte am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr. Der Sachschaden, der bei der nächtlichen Aktion entstand, beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Auf der Suche nach Zeugen und Hinweisen ist die Polizei in Frankenberg, Tel.:  06451/7203-0.

Anzeige:

Publiziert in Polizei

 

HILCHENBACH-ALLENBACH. In der Zeit vom 10.12.2011, 14:00 Uhr bis 11.12.2011, 11.00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in einen Baumarkt in Hilchenbach-Allenbach, Auf der Roese,  ein. Bei dem Einbruch richteten der oder die Täter einen Sachschaden von mehreren hundert Euro an. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, oder sonst zur Ergreifung der Täter beitragen kann, meldet sich bitte bei der Polizei.
KPB Siegen-Wittgenstein
Telefon 0271-7099-0

Publiziert in SI Polizei

SIEGEN. Zwei bislang unbekannte Trickdiebe haben sich unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung einer 83-jährigen Dame in der Siegener Rosterstraße verschafft und der Frau Schmuck gestohlen: Die Täter gaben an, den in der Wohnung befindlichen Kamin kontrollieren zu wollen. Als die zwei Unbekannten die Wohnung wieder verlassen hatten, stellte die Dame fest, dass Schmuck im Wert von rund 1500 Euro entwendet wurde. Zu dem Vorfall war es bereits am 8. Dezember gegen 13 Uhr gekommen, wie die Polizei am Montag berichtete.

Ein Polizeisprecher mahnte zu entsprechender Vorsicht. Im Zweifelsfall sollte man niemanden in die Wohnung oder das Haus lassen. Besteht Zweifel, sollte man die Polizei informieren. Entsprechende sachdienliche Hinweise auf die "Kaminkontrolleure" nimmt die Polizei in Siegen entgegen.

Publiziert in SI Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige