Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: registrierkasse

Mittwoch, 16 Mai 2018 15:18

Einbrecher erbeuten Registrierkasse

KORBACH. Am Dienstagmorgen stellte der Betreiber einer Pizzeria in der Wittmarstraße fest, dass unbekannte Diebe im Laufe der Nacht in den Gastraum der Pizzeria eingebrochen sind.

Der oder die Diebe öffneten gewaltsam ein Fenster und stahlen aus dem Gastraum eine Registrierkasse mit einer geringen Summe Wechselgeld. Der Gesamtschaden liegt im dreistelligen Bereich.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen und erbittet daher Hinweise an die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei
Dienstag, 06 Februar 2018 08:36

Action: Diebe kommen übers Dach

BATTENFELD. Einbrecher haben sich am vergangenen Wochenende den Allendorfer Ortsteil Battenfeld für ihren Diebeszug ausgesucht: In der Nacht zu Samstag brachen unbekannte Diebe in ein Bistro in der Otto-Wickenhöfer-Straße ein und erbeuteten einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Nach Angaben der Polizei drangen die  Diebe  in der Zeit von Freitagabend, 22.30 Uhr, bis Samstagmorgen um 7.55 Uhr, über das Dach in die Geschäftsräume des Unternehmens ein. Dort öffneten die Täter gewaltsam eine Registrierkasse und stahlen Bargeld in bisher unbekannter Höhe.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030 entgegen.

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Montag, 14 Oktober 2013 22:11

Registrierkasse aus Landratsamt gestohlen

FRANKENBERG. In die Frankenberger Außenstelle der Kreisverwaltung in der Bahnhofstraße sind unbekannte Diebe eingestiegen. Sie entwendeten eine Registrierkasse.

Die Diebe schlugen laut Polizeibericht von Montag in der Zeit von Freitagabend, 20 Uhr, bis Samstagmorgen, 7.40 Uhr, ein Fenster des Landratsamtes ein und öffneten es. In der Folge durchsuchten sie mehrere Büroräume und entwendeten eine Registrierkasse. Wie hoch ihre Beute war, steht noch nicht genau fest. Die Täter hinterließen zudem einen Sachschaden, der auf etwa 1000 Euro geschätzt wird.

Bei der Suche nach den Tätern ist die Frankenberger Polizei auf Zeugen und deren Beobachtungen angewiesen. Wer zur Aufklärung der Tat beitragen kann, meldet sich bei der Polizeistation in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 31 Juli 2013 15:46

Dieb im Schuhladen auf flotter Sohle: Geld weg

DODENAU. Auf flotter Sohle unterwegs war ein Dieb, der innerhalb weniger Augenblicke eine Registrierkasse und ein Spendenglas aus einem Schuhgeschäft gestohlen hat.

Laut Polizeibericht von Mittwoch griff der Unbekannte am Vortag um 15.40 Uhr zu. Zu diesem Zeitpunkt war die Seniorchefin nicht in dem Orthopädiegeschäft in der Berliner Straße, sondern in der angrenzenden Wohnung. Als sie die Türglocke aus dem Laden hörte, ging sie in das Geschäft, fand dort aber lediglich die geöffnete Eingangstür vor.

Ein Unbekannter hatte in der kurzen Zeit die Registrierkasse samt Bargeldbestand und ein Spendenglas gestohlen. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch nicht fest. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die gebeten werden, sich auf der Wache in Frankenberger unter der Rufnummer 06451/7203-0 zu melden.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Aus zwei Geschäften in der Varnhagen- und in der Schlossstraße haben unbekannte Einbrecher lediglich Wechselgeld erbeutet. Beide Tatorte liegen nur wenige hundert Meter voneinander entfernt.

Wie Polizeisprecher Volker König am Dienstag berichtete, war es am Wochenende zu den Einbrüchen in ein Geschäft für Tierbedarf in der Varnhagenstraße und ein Geschäft für Raumtextilien in der Schlossstraße gekommen. In der Varnhagenstraße überwanden die Einbrecher zunächst einen Zaun, um auf das Geschäftsgelände zu gelangen. Dort betraten sie dann einen unverschlossenen Technikraum, schlugen ein Loch in eine mit Rigipsplatten beplankte Ständerwand und kletterten hindurch.

Sie hatten es gezielt auf Bargeld abgesehen, denn andere Waren wurden nicht entwendet. In der Teeküche wurden die Diebe auch fündig. Aus einer Kaffeekasse nahmen sie das Wechselgeld mit.

Auch in der Schlossstraße ging es den Einbrechern um Bares. Mitarbeiter bemerkten den Einbruch am Montagmorgen. Die Diebe hatten die zweiteilige Eingangstür gewaltsam aufgehebelt und den Laden betreten. Sie nahmen eine Registrierkasse mit einer geringen Menge Wechselgeld mit.

"Ob es sich in beiden Fällen um ein und dieselben Täter handelt, muss noch ermittelt werden", sagte der Polizeisprecher. Die Polizei ist in beiden Fällen auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/9799-0 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Montag, 07 Mai 2012 15:04

Nicht Frisur, sondern Geld im Kopf

BERNDORF. Drei unbekannte Täter haben in einem Friseursalon die komplette Registrierkasse gestohlen - während der regulären Öffnungszeiten. Zwei Männer lenkten die Mitarbeiterin ab, der dritte Täter griff sich die komplette Kasse.

Die drei jungen Männer betraten laut Polizeibericht von Montag am vergangenen Freitag um 14.20 Uhr ein Haarstudio in Berndorf. Während zwei der Männer eine Angestellte ablenkten, machte sich der dritte an der Registrierkasse zu schaffen. Kurzerhand stahl er die gesamte Kasse mit den Tageseinnahmen. Die drei jungen Männer machten sich sofort aus dem Staub und flüchteten zunächst zu Fuß, stiegen dann aber in einen wartenden, cremefarbenen Ford Mondeo Kombi mit ausländischem Kennzeichen ein und brausten Richtung Bad Arolsen davon.

Der Fahrer dieses Autos war deutlich älter als die anderen drei Diebe. Die drei Männer können nur unzureichend beschrieben werden. Sie hatten einen dunklen Teint, dunkle Haare und waren alle unter 25 Jahre alt. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung blieb die Suche nach den vier Männern und dem Fahrzeug bislang erfolglos.

Die zuständige Polizei in Korbach ist auf der Suche nach möglichen Zeugen. Diese werden gebeten, sich bei der Station in der Kreisstadt unter der Rufnummer 05631/971-0 zu melden.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige