Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Wolfgang Medding Straße

KORBACH. Rund fünf Minuten, nachdem eine schwarze Mülltonne in der Wolfgang-Medding-Straße gebrannt hatte, rückte die Freiwillige Feuerwehr Korbach am Freitagabend in den angrenzenden Eidinghäuser Weg aus um einen Lkw zu löschen.

Alarmiert hatte eine Anwohnerin in der Wolfgang-Medding-Straße die Polizei am Freitagabend um 23.50 Uhr, weil eine schwarze Mülltonne vor ihrem Haus brannte. Beherzt griff die Dame nach dem Feuerlöscher und konnte so den Brand unter Kontrolle bringen. Nach dem Ablöschen erkannte die Frau Feuerschein in der angrenzenden Straße und informierte die Beamten über einen brennenden Lkw im Eidinghäuser Weg.

Daraufhin rückte die Freiwillige Feuerwehr unter der Leitung von Wehrführer Andre Casper mit zehn Einsatzkräften aus. Mit einem schnellen Löschangriff konnte die Zugmaschine vor der völligen Zerstörung geschützt werden. Anhand der Spurenlage war zu erkennen, dass der Brand an den beiden hinteren Doppelreifen entstanden war und sich bereits über die Schmutzfänger bis zum ersten Tank vorgearbeitet hatte - wäre die Feuerwehr nur fünf Minuten später eingetroffen, hätte der im Landkreis Waldeck-Frankenberg zugelassene Lkw in Vollbrand gestanden.

Ein Sachverständiger, der am Samstagmorgen die Zugmaschine begutachten konnte, schätzt den Sachschaden auf etwa 11.000 Euro. Die Polizei aus Korbach nahm die Ermittlungen auf, konnte aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Angaben über die Brandursache machen.

Von dem Trucker, der die orangefarbene Zugmaschine um 19 Uhr auf dem Parkplatz am Paul-Zimmermann-Sportplatz abgestellt und ordentlich verschlossen hatte,  fehlte in der Nacht jede Spur - der Fahrer hatte den Auflieger an einem anderen Ort abgestellt und sollte am Montag seine Fahrt fortsetzen. Brandermittler müssen nun klären, ob es sich bei der Brandursache am MAN um Brandstiftung oder einen technischen Defekt handelt.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die am Freitag zwischen 19 Uhr und 23.55 Uhr, verdächtige Personen in der Wolfgang-Medding-Straße, der Otto-Nord-Straße oder dem Eidinghäuser Weg gesehen haben. Unter der Telefonnummer 05631/9710 nehmen die Beamten Hinweise entgegen. (112-magazin)

Link: Einsatzstandort Freiwillige Feuerwehr Korbach am 4. Mai 2018

Anzeige:


Publiziert in Polizei

KORBACH. Offenbar auf Fahrzeugpapiere hat es ein unbekannter Dieb abgesehen, der in der Nacht zu Freitag in Korbachs Nordosten zuschlug: Bei zwei Autos griff vermutlich ein und derselbe Täter zu.

Zwei Fälle aus der Nacht zu Freitag wurden der Polizei in Korbach am Morgen gemeldet: in der Wolfgang-Medding-Straße hatte der Täter einen grauen Audi A3 aufgebrochen und daraus die Fahrzeugpapiere entwendet, die im Handschuhfach lagen.

Im anderen musste der Dieb keine Gewalt anwenden, um das Auto zu öffnen: in der Straße Auf Lülingskreuz nur wenige hundert Meter entfernt fand der Unbekannte einen unverschlossenen schwarzen Kia vor, aus dem er mehrere Papiere entwendete, die sich in der Mittelkonsole und dem Handschuhfach befanden.

Wegen der räumlichen Nähe, aber auch wegen der ähnlichen Beute besteht der Verdacht, dass es sich um ein und denselben Täter handelt. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter der Nummer 05631/971-0 telefonisch bei den Ermittlern zu melden.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

KORBACH. Ein in der Wolfgang-Medding-Straße unweit des Paul-Zimmermann-Sportplatzes abgestellter blauer VW Golf ist mutwillig zerkratzt worden. Eine neue Lackierung der betroffenen Stellen kostet nach Angaben der Polizei mehr als 1000 Euro.

Der Autobesitzer bemerkte den frischen und mutwillig verursachten Schaden am Montagmittag. Die Tat muss in der Zeit von Sonntagmittag, 12, Uhr bis Montagmittag, 13 Uhr, begangen worden sein.

Der Golffahrer informierte die Polizei. Die ist nun auf der Suche nach möglichen Zeugen. Wer Angaben zum Täter machen kann, meldet sich auf der Wache unter der Korbacher Rufnummer 971-0.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige