Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Wohnungsbesichtigung

KASSEL. Eine 89 Jahre alte Frau aus der Kasseler Südstadt ist am Mittwochmittag Opfer von zwei dreisten Trickdiebinnen geworden: Sie hatten sich gegenüber der Seniorin als  Wohnungsinteressentinnen ausgegeben. Den Fall brachte am Donnerstag eine Bekannte der Frau bei der Polizei in Kassel zur Anzeige. Wie Polizei berichtet, hatten die Trickdiebinnen die Seniorin während ihres fast zweistündigen Aufenthaltes in der Wohnung in der Milchlingsstraße in Kassel offenbar so geschickt abgelenkt, dass eine von ihnen mehrere tausend Euro Bargeld aus einer Geldkassette an sich bringen konnte.

Gegen 12 Uhr hatten die beiden Trickdiebinnen an der Wohnung geklingelt und Interesse an einer anderen Wohnung im Haus geäußert, berichtet die Polizei. Dort hätten sie aber niemanden erreicht. Deshalb bat das Duo darum, sich die Wohnung der 89-Jährigen näher anschauen zu dürfen. Da die 89-Jährige von dem höflichen Auftreten der beiden Frauen sehr angetan war und keinen Argwohn hegte, ließ sie die Frauen in die Wohnung und kochte sogar noch Kaffee.

Während der Gespräche und der Wohnungsbesichtigung gelang es den Frauen offenbar, auch das Geldversteck auszukundschaften. Gegen 14 Uhr schließlich verabschiedeten sich die Besucherinnen. Erst gegen Abend bemerkte die Seniorin, dass sie dreist bestohlen worden war. Erst durch Zureden der Bekannten war sie dann am Donnerstag bereit, den Sachverhalt bei der Polizei anzuzeigen.

Die ältere der beiden Frauen soll laut Polizei etwa 70 Jahre alt und korpulent sein. Sie hat graue, kurze Haare. Die jüngere war etwa 45 Jahre alt und schlank. Ihre langen, blonden Haare hatte sie nach Angaben der Zeugin zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Beide sprachen Deutsch, hatten eine Tasche dabei und trugen schwarze Mäntel, die sie auch in der Wohnung nicht abgelegt hatten. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium in Kassel unter der Telefonnummer 0561/9100 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige