Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Wickersdorfer Ring

BOTTENDORF. Fast auf den Tag genau nach zwei Jahren ist es zu einem neuen Einbruch in ein Motorradgeschäft in Bottendorf gekommen. Wie damals hatten es die Täter auf E-Bikes und Auspuffanlagen abgesehen, außerdem entwendeten sie im aktuellen Fall auch Motorradfelgen und Geld.

Vermutlich waren es zwei Einbrecher, die am frühen Sonntagmorgen um 5.30 Uhr in das im Wickersdorfer Ring angesiedelte Geschäft einbrachen. Die Diebe öffneten gewaltsam eine Eingangstür zu den Geschäftsräumen und stahlen zwei E-Bikes sowie Motorradfelgen und Auspuffanlagen. Außerdem erbeuteten sie noch Bargeld.

Der Gesamtschaden bewegt sich nach Einschätzung der Polizei in fünfstelliger Höhe. Der Schaden wäre wohl noch höher gewesen, wenn nicht der Eigentümer des Ladens auf die Diebe aufmerksam geworden wäre. Als die beiden Diebe den Inhaber bemerkten, flüchteten sie unerkannt. Die Polizei hofft auf Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise nehmen die Ermittler der Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0 entgegen.

Vor exakt zwei Jahren, in der Nacht zu Sonntag, 26. Oktober 2014, war es ebenfalls zu einem Einbruch in das Geschäft gekommen (zum Artikel hier klicken). Die Diebe entwenden damals insgesamt vier Fahrräder und eine noch verpackte Auspuffanlage. (ots/pfa)  


Erst in der vergangenen Woche war es in Korbach zu einem Einbruch in ein Fahrradfachgeschäft gekommen:
Schaufenster ausgebaut: Diebe klauen mehrere Giant-MTBs (19.10.2016)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 18 Dezember 2014 16:30

Unbekannte brechen Werkzeugbox auf - 3000 Euro Schaden

BOTTENDORF. Bislang noch unbekannte Einbrecher waren in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Straße Wickersdorfer Ring in Bottendorf am Werke: Erst versuchten sie erfolglos, in eine Lagerhalle einzubrechen - richteten dabei aber einen Schaden von 2000 Euro an.

Dann waren die Einbrecher erfolgreicher: An einem auf dem Lagerplatz der Halle abgestellten Lastwagen hebelten die Täter die Werkzeugbox hinter der Fahrerkabine auf und ließen ein Sägewerkzeug und eine Motorsäge der Marke Stihl mit 50er-Schwert mitgehen. Der Schaden summiert sich auf mehr als 3000 Euro, teilte die Polizei mit.

Die Polizei geht von einem Zusammenhang der beiden Taten aus und ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BOTTENDORF. Wenige Tage nach einem Raubüberfall auf einem Imbiss im Wickersdorfer Ring ist in derselben Straße in Bottendorf ein Einbruch in einen Zweiradladen verübt worden.

Die unbekannten Diebe schlugen gegen 2 Uhr am frühen Sonntagmorgen zu. Die Diebe brachen ein Garagentor auf und entwenden insgesamt vier Fahrräder und eine noch verpackte Auspuffanlage. Bei den gestohlenen Fahrrädern handelt es sich um zwei Kundenfahrräder (ein E-Bike und ein Mountainbike der Marke Hai) sowie zwei noch originalverpackte Mountainbikes der Marke Hai.

Bei dem Versuch, eine Stahltür zur Werkstatt aufzuhebeln, lösten die Diebe dann gegen 2 Uhr (Sommerzeit) die Alarmanlage aus. Daraufhin flüchteten die Unbekannten. Zum Abtransport der gestohlenen Fahrräder und der Auspuffanlage müssen sie ein geeignetes Transportfahrzeug genutzt haben. Vielleicht gibt es Zeugen, die die Polizei bei den Ermittlungen mit Angaben zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen unterstützen können. Zu erreichen ist die Polizeistation in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0.


Über den genannten Überfall berichtete 112-magazin.de ebenfalls:
Bottendorf: Bewaffneter Raubüberfall auf Schnellimbiss (23.10.2014)

Anzeige:

Publiziert in Polizei

BOTTENDORF. Ein mit Messer bewaffneter Unbekannter hat einen Schnellimbiss im Wickersdorfer Ring überfallen. Der Täter trug schwarze Motorradkleidung und einen schwarz-grauen Helm.

Der noch unbekannte Mann überfiel den Imbiss am Ortsrand von Bottendorf am Mittwochabend um 18.43 Uhr. Unter Vorhalt eines Messers verlangte der Räuber die Herausgabe der Tageseinnahmen. Der Täter war ungefähr 1,90 Meter groß und sprach mit osteuropäischem Akzent. Über die Höhe der Beute machte die Polizei keine Angaben.

Die Ermittler hoffen nun darauf, dass der Täter vor oder nach dem Überfall möglichen Zeugen aufgefallen ist. Wer Angaben zu dem Mann oder ein möglicherweise von ihm benutztes Motorrad machen kann, meldet sich bei der Polizeistation in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/7203-0.

Anzeige:

Publiziert in Polizei
Dienstag, 01 April 2014 15:59

Ungesicherter Anhänger in Bottendorf gestohlen

BOTTENDORF. Ein ungesicherter Auto-Anhänger ist im Burgwalder Ortsteil Bottendorf gestohlen worden. Das Transportfahrzeug trug das Kennzeichen KB-TM 701.

Die 43-jährige Geschädigte aus Burgwald stellte am Montagnachmittag um 17.30 Uhr fest, dass ihr Anhänger verschwunden ist. Der Anhänger der Marke Thule mit dem genannten Kennzeichen hatte am Montag ab 8 Uhr ungesichert auf einem Parkplatz im Wickersdorfer Ring gestanden. Ein bislang unbekannter Dieb entwendete den Anhänger in diesem Zeitraum.

Die Frankenberger Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die eventuell den Abtransport des Anhängers beobachtet haben und Angaben zum Zugfahrzeug machen können. Hinweise nimmt die Polizeistation in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Montag, 30 Juli 2012 11:39

Tiefe Dellen in Kotflügel geschlagen

BOTTENDORF. Seinen Besuch in Burgwald wird ein Mann aus einem Vöhler Ortsteil so schnell nicht vergessen: Unbekannte haben tiefe Dellen in einem Kotflügel seines Peugeots hinterlassen. Schaden: 1000 Euro.

Der 21-jährige Mann aus einem Vöhler Ortsteil hatte seinen schwarzen Peugeot 206 am Samstagabend um 21 Uhr im Wickersdorfer Ring in Bottendorf abgestellt, wie Polizeisprecher Volker König am Montag berichtete. Als der Autobesitzer am Sonntagmorgen um 5 Uhr wieder zu seinem Auto kam, war ein Kotflügel beschädigt: Unbekannte hatten ganz mehrere tiefe Dellen ins Blech geschlagen. Der Sachschaden beläuft sich laut König auf etwa 1000 Euro.

Die zuständige Frankenberger Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zu dem oder den Tätern machen können. Hinweise sind erbeten unter der Telefonnummer 06451/7203-0.

Publiziert in Polizei
Freitag, 09 März 2012 15:30

Vier Einbrüche - 13.000 Euro Schaden

FRANKENBERG/BOTTENDORF. Gleich vier Einbrüche in einer Nacht beschäftigen die Polizei in Frankenberg. Die Taten ereigneten sich in der Nacht zu Donnerstag. Ob alle Einbrüche auf das Konto ein und desselben Täters gehen, muss noch ermittelt werden, ist aber zu vermuten.

Ein Einbruch ereignete sich in Frankenberg in eine Klinik in der Straße An der Ledermühle. Der oder die Diebe hebelten eine Terrassentür auf und gelangten in das Gebäudeinnere. Hier durchsuchten sie etliche Räume und brachen weitere Türen und Schränke auf. Aus einem Kosmetikstudio entwendeten sie Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich.

Die anderen drei Tatorte liegen im benachbarten Bottendorf. Im Wickersdorfer Ring hebelten die Diebe die Haupteingangstür eines Zweiradshops auf und entwendeten eine Auspuffanlage, ein Fahrrad, Kfz-Zubehör und auch Bargeld. Auch eine Zweigstelle einer Bäckerei und ein Autohaus in der Wolkersdorfer Straße wurden von den Dieben heimgesucht. In der Bäckereifiliale hebelten die Diebe ebenfalls eine Tür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Ob sie hier Beute machten, steht noch nicht fest. Auch in dem Autohaus hebelten die Diebe eine Doppelflügeltür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Hier erbeuteten sie einen Kasseneinsatz mit einem geringen dreistelligen Betrag. Das Münzgeld aus dem Kasseneinsatz schütteten sie in die angrenzende Nemphe.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 13.000 Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise erbittet die Polizeistation in Frankenberg, Telefon 06451/7203-0; oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige