Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Werkzeuge

LOUISENDORF. Diebe haben es in jüngster Zeit vermehrt auf Werkzeuge und Elektrogeräte sowie auf Geräte und Baumaschinen von Handwerkern und Arbeitern abgesehen. Der neueste Fall: In der Nacht zu Mittwoch klauten unbekannte Täter in Louisendorf aus einem Firmenwagen eine Bohrmaschine, eine Schleifmaschine und eine Trennmaschine im Wert von mehreren tausend Euro. Das berichtet die Polizei.

Ein Handwerker aus dem Landkreis Kleve, so die Beamten, hatte seinen weißen Firmenwagen am Dienstagabend um 20 Uhr auf dem Parkplatz einer Pension im Grundweg im Frankenauer Stadtteil Louisendorf abgestellt, am Mittwochmorgen stellte er dann um 7 Uhr den Diebstahl der Geräte fest. Er alarmierte die Polizei.

Wie die Polizisten feststellten, hatten unbekannte Diebe im Laufe der Nacht die Hecktür des Sprinters gewaltsam aufgebrochen und die wertvollen Elektrogeräte gestohlen. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/7203-0 entgegen.

Anzeige

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

WILLINGEN. Autoknacker haben in der Nacht zu Montag in Willingen zugeschlagen: Erst schlugen sie die Seitenscheiben eines schwarzen Chevrolet Nubria ein, dann klauten sie eine im Auto liegende Handtasche mit persönlichen Papieren, zudem einen Werkzeugkoffer mit Akkuschrauber sowie eine Akkuflex der Marke Würth. Auch eine schwarze Reisetasche nahmen die Diebe mit.

Laut Polizei hatte ein 29-Jähriger aus Willingen den Wagen am Sonntag gegen 17.30 Uhr auf einem Parkplatz vor seiner Wohnung in der Straße Vor den Eichen abgestellt. Als er am Montagmorgen um 6.30 Uhr zum Wagen kam, fand er diesen aufgebrochen vor: Unbekannte Diebe hatten zwei Scheiben seines Autos zerstört und die Handtasche seiner Ehefrau mit den persönlichen Papieren mitgehen lassen, zudem hatten sie die Werkzeuge entwendet. Mit einigen Sachen konnten die Diebe offensichtlich wenig anfangen: Ein Teil des  Diebesgutes wurde in der Nähe des Tatorts wiedergefunden.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise an die Polizeistation in Korbach, die unter der Rufnummer 05631/971-0 zu erreichen ist.

Anzeige:

Publiziert in Polizei

KORBACH. Auf Werkzeuge hatten es unbekannte Diebe am Wochenende in der Schule am Enser Tor in Korbach abgesehen: Nach ihrem Einbruch ließen sie gezielt Werkzeuge mitgehen, die wegen der aktuellen Bauarbeiten in der Schule im geamten Gebäude verteilt gelagert waren. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Laut Polizei muss sich der Einbruch am Wochenende ereignet haben, die Tat wurde am Montagmorgen gegen 7 Uhr von Mitarbeitern der Schule festgestellt. Wie die Beamten mitteilten, waren der oder die Diebe durch ein Fenster in das Schulgebäude eingedrungen. Sie hatten es offensichtlich nur auf das Werkzeuge abgesehen, denn sie stahlen ausschließlich Gegenstände, die wegen der gegenwärtigen Bauarbeiten im gesamten Gebäude lagern.

Welche Werkzeuge die Diebe im Einzelnen erbeutet haben und wie hoch der Wert des Diebesguts ist, steht noch nicht fest. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise an die Polizei in Korbach, Telefon 05631/971-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 04 November 2014 10:48

Unbekannte klauen Maschinen und Werkzeuge

BAD WILDUNGEN. In der Nacht zu Dienstag haben bislang unbekannte Diebe aus einem VW-Transporter mehrere Maschinen und Werkzeuge für den Installateurbedarf gestohlen. Nach Angaben der Polizei war der weiße Transporter am Montagabend in der Schäfergasse in Alt Wildungen abgestellt worden, der 33 Jahre alte Fahrer des Firmenwagens bemerkte den Diebstahl am Dienstag um 6.15 Uhr.  

Wie die Polizei mitteilte, hatten die Täter im Laufe der Nacht die Schiebetür des Transporters aufgebrochen und die Maschinen und Werkzeuge mitgehen lassen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei in Bad Wildungen sucht Zeugen, Telefon 05621/70900.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 13 November 2013 17:37

Gemünden: Werkzeuge aus Rohbau gestohlen

GEMÜNDEN. In einen Rohbau in der Wohraer Straße sind in der Nacht zu Dienstag unbekannte Diebe eingebrochen. Sie fanden Werkzeuge als fette Beute.

Der oder die Diebe brachen laut Polizeimeldung vom Mittwoch in der Zeit von Montagabend, 20.30 Uhr, bis Dienstagmittag, 12.30, Uhr eine Kellertür auf und drangen in den Rohbau ein. Dort erbeuteten sie Werkzeuge verschiedener Firmen und zerstörten eine Glasscheibe.

Der Gesamtschaden beläuft sich in einer ersten Schätzung auf etwa 4000 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg, Telefon 06451/7203-0.

Publiziert in Polizei
Dienstag, 10 September 2013 09:32

Werkzeuge von geparktem Lkw gestohlen

KORBACH. 200 Euro Sachschaden angerichtet und diverse teure Elektrowerkzeuge gestohlen haben Unbekannte in der Zeit von Samstagmittag bis Montagmorgen. Der oder die Täter brachen dafür die Ladefläche eines Lastwagens auf, der in der Straße Am Sandberge abgestellt war.

Nachdem sie beim Versuch, in die Fahrgastzelle einzudringen, gescheitert waren, knackten die Täter das Schloss zur Ladefläche. Hier machten die Diebe reiche Beute.

Sie ließen mehrere Baumaschinen, darunter einen Akkuschrauber und ein Tacker der Marke Hilti, mitgehen. Weiterhin fielen ihm oder ihnen eine Kabeltrommel, zwei Zehn-Liter-Benzinkanister und ein Schraubschlüsselsatz in die Hände. Allein der Sachschaden beträgt 200 Euro, "der Wert der Beute dürften weit höher liegen", sagte ein Polizeisprecher.

Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach, Tel. 05631/971-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

MENGERINGHAUSEN. Auf Kupferkabel und Werkzeuge hatten es Diebe in der Nacht zu Mittwoch im Solarpark in der Hagenstraße abgesehen. Verschwunden sind ebenfalls drei Baggerlöffel von einer Baustelle im Viehmarktsweg. Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Im Solarpark erbeuteten die Täter Kupferkabel im Wert von mehreren tausend Euro. Außerdem fielen ihnen Werkzeuge aus einem Lager sowie zwei Baucontainern in die Hände.

Der Gesamtschaden wird auf insgesamt 8.000 Euro schätzt. Allein der angerichtete Sachschaden auf der Baustelle beträgt nach Polizeieinschätzung mehrere tausend Euro.

Drei sogenannte Felstieflöffel sind zudem von einer Baustelle im Viehmarktsweg entwendet worden. Dabei handelt es sich um zwei Baggerlöffel für einen Minibagger von 60 Zentimeter Breite und einen Löffel von 40 Zentimeter Breite. Die Werkzeuge haben einen Gesamtwert von rund 2.500 Euro.

Hinweise zu den beiden Diebstählen an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-9799-0; oder jede andere Polizeidienststelle.

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 02 Mai 2012 14:41

Diebe erbeuten Werkzeuge

FRANKENBERG. Statt zum Wandern nutzten Unbekannte den 1. Maifeiertag zum Klauen. Diverse Werkzeuge fielen ihnen in die Hände.

In der Zeit von Montag, 13 Uhr, bis Mittwochmorgen, 7.45 Uhr, versuchten Unbekannte, einen geparkten weißen Citroen in der Wilhelm-Finger-Straße aufzubrechen, scheiterten jedoch. Bei einem weißen Citroen Klein-LKW vom Typ "Jumper" waren sie erfolgreicher, berichtet die Polizei. Die Diebe brachen die Hecktür auf und stahlen Werkzeuge und Elektromaschinen.

Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg, Tel.: 06451-72030.

Publiziert in Polizei
Schlagwörter
Seite 2 von 2

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige